Isaac Promise (†31): Nigerianischer Fußballprofi stirbt mit 31 Jahren

Isaac Promise ist im Alter von 31 Jahren gestorben. Der Profifußballer hatte noch am Sonntag bei einem Spiel gegen die Portland Timbers II auf der Bank gesessen.

Isaac Promise (†31)

Er schoss 66 Tore in 271 Spielen, stand für die nigerianische Nationalmannschaft auf dem Platz und war Kapitän der Olympia-Mannschaft von 2008. Seit 2018 spielte er in der nordamerikanischen Liga, jetzt ist der Fußballer Isaac Promise tot. Er wurde nur 31 Jahre alt.

Isaac Promise in seinem Haus tot aufgefunden

Nähere Angaben zur Todesursache gibt es bisher nicht. Bobby Epstein, Klub-Chef von "Austin Bold FC", wo Isaac Promise zuletzt unter Vertrag war, teilte lediglich mit, dass der 31-Jährige am Mittwoch (2. Oktober) in seinem privaten Fitnessraum in seinem Haus zusammengebrochen war. Dass ein Fremdverschulden zum plötzlichen Tod des Kickers geführt hat, wird aktuell ausgeschlossen. 

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

2. November 2019: Marie Laforêt (80 Jahre)  Sie spielte an der Seite von Alain Delon und Jean-Paul Belmondo und veröffentlichte dutzende Alben: Am Samstag ist die französische-schweizerische Schauspielerin und Sängerin in einem Schweizer Krankenhaus in Genolier verstorben.
2. November 2019: Brian Tarantina (60 Jahre)  Das Team der Erfolgsserie "The Marvelous Mrs. Maisel" trauert um ihren Kollegen, der den kautzigen Ansager Jackie im Gaslight-Club verkörperte. Die Todesursache steht noch nicht fest, er könnte jedoch an den Folgen einer Herzerkrankung gestorben.
31. Oktober 2019: Thomas Schmidt (62 Jahre)  Große Trauer beim SWR: Ganz überraschend ist der beliebte Radiomoderator nach einem Urlaub im Allgäu am Donnerstag in Stuttgart verstorben. Die Todesursache steht noch nicht fest.
17. Oktober 2019: Elijah Cummings (68 Jahre)  Der US-Demokrat, Kongressabgeordnete, Anwalt und entschiedener Trump-Kritiker ist nach längeren Gesundheitsproblemen in Baltimore, Maryland verstorben. Cummings ist maßgeblich an zahlreichen Untersuchungen der Regierungsgeschäfte von Präsident Trump und einem möglichen Amtsenthebungsverfahren beteiligt gewesen. Viele Stars wie Naomi Campbell, Lenny Kravitz und Co. trauern um den Politiker.

114

Vereine trauern um Fußballer 

"Die größte Niederlage, die eine Mannschaft erleiden kann, ist nicht auf der Anzeigetafel, sondern der Tod eines Mitspielers. Mit Schock und Trauer bestätigen wir den plötzlichen Tod von Promise Isaac", schreiben die Verantwortlichen des "Austin Bold FC" bei Twitter. 

 Auch der nigerianische Fußballverband verabschiedet sich via Social Media von Isaac: "Unsere Gedanken und Gebete sind bei seiner Familie. Möge seine Seele in Frieden Ruhen."

Verwendete Quelle: Focus

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche