VG-Wort Pixel

Iris Klein Sie hatte Selbstmordgedanken – das sagt Daniela dazu

Iris Klein gesteht im Interview, dass sie Selbstmordgedanken hatte. 
Iris Klein gesteht im Interview, dass sie Selbstmordgedanken hatte. 
© Action Press
Iris Klein spricht im RTL-Interview über ihre Burn-out-Diagnose und gesteht, dass sie Selbstmordgedanken hatte. Ein Auslöser: der Familienstreit mit ihren Töchtern. Nun reagiert Daniela in ihrer Instagram-Story

Iris Klein, 51, spricht jetzt ganz offen im TV über ihre psychische Verfassung und gesteht, dass sie ein Burn-out hatte und unter Selbstmordgedanken litt. Der Mutter von Jenny Frankhauser, 26, (Dschungelcamp-Gewinnerin) und Daniela Katzenberger, 32, kommen die Tränen. Die letzten Wochen und Monate waren zu viel für sie.

Iris Klein: "Da haben die Selbstmordgedanken angefangen"

Im Interview mit RTL gesteht die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin, dass der Streit zwischen ihren Töchtern Jenny und Daniela sie sehr mitgenommen habe. Und auch die Streitereien und lang andauernde Funkstille mit Daniela haben sehr an ihren Nerven gezerrt. Dadurch konnte sie ihre Enkeltochter Sophia mehrere Wochen nicht sehen. Sie gesteht: "Da haben die Selbstmordgedanken angefangen." Ende Oktober haben sich die beiden dann endlich wiedergesehen und ausgesprochen.

Daniela Katzenbergers Reaktion auf die Selbstmordgedanken und Burn-Out-Beichte ihrer Mama Iris Klein
Daniela Katzenbergers Reaktion auf die Selbstmordgedanken und Burn-Out-Beichte ihrer Mama Iris Klein
© Action Press

Danielas Reaktion auf Beichte ihrer Mutter 

Nach der TV-Beichte von Iris äußert sich nun Daniela über ihren Instagram-Kanal. In ihrer Story widmet sie ihrer Mutter folgende tröstenden Worte: "'So ist das Leben', sagte der Clown ... und malte sich mit Tränen in den Augen ein strahlendes Lächeln ins Gesicht." Bedeutet übersetzt: Kopf hoch, das Leben geht weiter und alles wird gut. Der Reality-TV-Star möchte seiner Mama Hoffnung machen. Die beiden wollen sogar wieder Weihnachten miteinander feiern. Laut "vip.de" verrät Iris: "Wir werden Weihnachten mit Daniela, Lucas und der Kleinen verbringen."

Danielas Reaktion auf den labilen Gemütszustand ihrer Mutter Iris in ihrer Instagram-Story 
Danielas Reaktion auf den labilen Gemütszustand ihrer Mutter Iris in ihrer Instagram-Story 
© Instagram / danielakatzenberger

Doch Jenny spielt bei der Versöhnungsgeschichte nicht mit. Sie möchte lieber Menschen feiern, die sie wirklich mögen. Sie findet das Verhalten ihrer Schwester scheinheilig: "Ich ertrage das einfach nicht, das falsche Grinsen." Die Streitereien gehen also weiter. Bleibt nur zu hoffen, dass Iris Klein das durchhält.Verwendete Quellen:vip.de, Instagram

jse / <br/> Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken