VG-Wort Pixel

Iris Klein über Costa Cordalis "Es sah ganz düster um ihn aus"

Costa Cordalis und Iris Klein
Costa Cordalis und Iris Klein
© Picture Alliance
Iris Klein sprach über den Gesundheitszustand von Costa Cordalis, dem Schwiegervater ihrer Tochter Daniela Katzenberger

Seinen 75. Geburtstag durfte Schlagerstar Costa Cordalis ("Anita") glücklicherweise wieder zu Hause verbringen, doch lange Zeit machte man sich große Sorgen um den Schwiegervater von Daniela Katzenberger, 32. Anfang März erlitt er einen Schwächeanfall und lag mehrere Wochen im Krankenhaus auf Mallorca. Sein Sohn Lucas Cordalis hatte in einem Interview mit dem Sender RTL von Wassereinlagerungen gesprochen, die für die Probleme seines Vaters verantwortlich seien.

Iris Klein über Costa Cordalis' Gesundheitszustand

Jetzt äußerte sich auch Iris Klein zum Gesundheitszustand des Musikers und gab preis, wie schlecht es Costa Cordalis wirklich ging."Es sah schon wirklich ganz düster um ihn aus. Es war kein Scherz mehr. Er lag auch acht Wochen im Krankenhaus", erklärte sie gegenüber RTL und machte deutlich, dass der Katzenberger-Cordalis-Clan wirklich um den Star bangen musste. Doch die Mutter von Daniela Katzenberger gab auch Entwarnung. "Ich habe gerade mit ihm telefoniert, ihm geht es - Gott sei Dank - wieder besser."

"Er freut sich wirklich, dass er überlebt hat"

Doch in welchem Zustand sich Cordalis wirklich befand, macht der folgende Satz deutlich: "Er freut sich wirklich, dass er überlebt hat", so Iris Klein. Offenbar bangte die Familie um das Leben des Sängers, der dem Tod noch einmal von der Schippe gesprungen ist: "Wir sind alle glücklich, dass auch Sophia noch lange etwas von ihrem Opa hat." 

Verwendete Quellen: Vip.de 

lsc Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken