Irina Shayk: So reagierte sie auf den Auftritt von Bradley Cooper und Lady Gaga

Irina Shayk musste bei den Oscars 2019 aus der ersten Reihe mit ansehen, wie sich ihr Partner Bradley Cooper und Lady Gaga bei der Performance des Songs "Shallow" aus "A Star Is Born" sehr nah kamen. Und sie reagierte überraschend

Bradley Cooper, Lady Gaga
Letztes Video wiederholen
Was sagt Model Irina Shayk zu dem innigen Auftritt ihres Mannes Bradley Cooper mit Lady Gaga bei den Oscars 2019? Ihre Reaktion sehen Sie oben im Video.

Für Irina Shayk, 33, muss die diesjährige Verleihung der Oscars eine echte Nervenprobe gewesen sein. Immer wieder gab es Gerüchte, dass sich ihr Liebster, Bradley Cooper, 44, und sein "A Star Is Born"-Co-Star Lady Gaga, 32, während der Dreharbeiten nähergekommen seien. Auch bei der Preisverleihung in Los Angeles erweckten die beiden Hollywood-Stars diesen Eindruck. Denn bei ihrer Performance des Filmsongs "Shallow" – ausgezeichnet als bester Song – schien die Chemie zwischen den beiden zu stimmen. Für Irina sicher ein schmerzhafter Anblick. Oder etwa doch nicht?

Irina Shayk: Ist sie eifersüchtig auf Lady Gaga?

Hand in Hand betraten Bradley und Lady Gaga die Bühne. Dort sangen sie um ihr Leben und kamen sich am Ende des Liedes sogar gefährlich nahe. Die Stimmung im Dolby Theatre kochte über. Und auch im Netz flippten die Fans völlig aus. "Ich habe geschrien, als sie sich in die Augen sahen. Das war elektrisch!", "Gaga und Bradley sind Seelenverwandte", "Mir tut Bradley Coopers Freundin wirklich leid" und andere Kommentare lassen sich aktuell auf Twitter finden.

Tatsächlich waren alle Augen auf Irina gerichtet. Wie würde sie mit diesem Anblick umgehen? Besonders, nachdem Lady Gaga erst kürzlich bekannt gab, dass sie und Christian Carino, 50, ihre Verlobung gelöst hatten. Erst im November 2017 hatte der 50-Jährige um die Hand der "Born This Way"-Sängerin gehalten. Jetzt ist wieder alles aus. "Es hat einfach nicht funktioniert. Beziehungen enden manchmal", verrät ein Insider gegenüber dem "People"-Magazin.

Bradley Cooper und Lady Gaga sind sich bei ihrem Oscar-Auftritt sehr nah.

Damit überraschte Irina alle

Die Reaktion der 33-Jährigen war dann völlig überraschend. Denn Irina gehörte zu den Ersten, die nach dem Auftritt ihres Partners von ihren Stühlen aufsprangen, um zu applaudieren. Eifersucht? Fehlanzeige! Schon im Vorfeld zeigte das Model, dass es zwischen ihm und der Sängerin kein böses Blut gibt. Nachdem Lady Gaga ihren Oscar entgegengenommen hatte, umarmten sich die beiden Frauen sogar total herzlich.

Es scheint, als wäre die Beziehung von Irina und Bradley einfach zu stark, um von Liebes- und Affären-Gerüchten erschüttert zu werden. Bei der Verleihung der BAFTA-Awards nur wenige Tage zuvor richtete der 44-Jährige noch emotionale Worte an seine Lebensgefährtin: "Ich muss mich auch bei Irina bedanken, die hingenommen hat, dass ich mich ein Jahr lang in den Keller verkrochen hatte, um Musik zu machen."

Oscars 2019

Die Tops und Flops vom roten Teppich

Charlize Theron in Christian Dior Haute Couture
Lady Gaga in Alexander McQueen
Emilia Clarke in Balmain
Amy Adams in Versace

60

 

Verwendete Quellen: Harpers Bazaar, Twitter, People

Themen

Lifestyle

Newsletter