VG-Wort Pixel

Ireland Baldwin Appell an ihre Fans: Sie erleidet Panikattacke durch Kaffeekonsum

Ireland Baldwin
© Getty Images
Ireland Baldwin zeigt sich auf Instagram in einem sehr intimen Moment während einer Panikattacke, hervorgerufen durch Kaffee. Den Beitrag nutzt das Model für einen wichtigen Appell.

Es ist nicht das erste Mal, dass Ireland Baldwin, 26, Tochter der Hollywoodstars Alec Baldwin, 63, und Kim Basinger, 68, über ihre Angstzustände und Panikattacken spricht. Doch so intim hat sich das Model auf Instagram bisher selten gezeigt.

Ireland Baldwin: "Tasse Kaffee verwandelte sich in eine Panikattacke"

Völlig erschöpft und zusammengekauert sitzt Ireland auf dem Boden ihres Badezimmers. Die Haare hat sie zu einem Zopf gebunden, ein paar wilde Strähnen hängen heraus. Ihr Gesicht ist leicht gerötet. Dieser sehr private Moment zeigt die 26-Jährige während einer Panikattacke.

Zu dem Foto schreibt sie: "Heute Morgen habe ich auf leeren Magen eine Tasse Kaffee getrunken, die sich in eine Panikattacke verwandelte! Ich schreibe dies gerade vom Badezimmer aus. Normalerweise sitze ich hier so oder liege in Fötusstellung, bis ich nicht mehr weinen oder mich übergeben kann. Kaffee reizt die Speiseröhre und löst bei mir Reflux aus (Rückfluss von Magensäure, Anm. d. Redaktion), was zu Angstzuständen führt."

Dass Ireland hier so viel von sich preisgibt, hat einen bestimmten Grund: Die US-Amerikanerin möchte aufklären. "Wenn Sie, wie ich, unter Angstzuständen leiden, ist Kaffee nicht Ihr Freund", appelliert Baldwin. Sie bezeichnet ihre Entscheidung, den Kaffee trotzdem getrunken zu haben als "dumm". Ihr helfe es aber, darüber zu schreiben und offen mit ihren knapp 700.000 Follower:innen über ihre "Probleme zu sprechen". So könne sie besser ihre Angst und Panik überwinden.

Follower:innen teilen ihre Erfahrungen

Am Ende des Posts ruft das Model seine Community dazu auf, die Kommentarspalte für Erfahrungsberichte zu nutzen. Schriftstellerin Dominique Michelle trinkt ihren Kaffee zum Beispiel immer nur mit "Sahne oder Milch", sonst würde sich ihr "Körper in den Panikmodus" schalten. Darauf antwortet eine weitere Userin: "Bei mir ist das Gegenteil der Fall. Milch oder Sahne wirken bei mir nicht."

Schauspielerin Sunny Mabrey, 46, leidet ebenfalls unter diesem Problem, hat für sich aber eine passende Lösung gefunden. Sie meint: "Das ist für mich auch schrecklich. Ich bin auf koffeinfreien Kaffee umgestiegen und die Ängste sind fast vollständig verschwunden."

Eine andere Followerin teilt Irelands Kaffeegenuss, leider aber auch ihre darauffolgenden Panikattacken. Ihr helfe manchmal das Einnehmen von "Eisen und Magnesium". Um ihre Periode herum seien "die Anfälle häufiger".

Irelands Panikattacken werden durch eine Cardiophobie ausgelöst

Erst im Januar dieses Jahres nutzte Ireland Baldwin die sozialen Medien, um über ihre regelmäßigen Angst- und Panikattacken zu sprechen. Diese werden durch die Angst, einen Herzinfarkt zu erleiden – eine sogenannte Cardiophobie –, ausgelöst. Ein Blutdruckmessgerät, mit dem sie ihren Blutdruck regelmäßig überprüfen könne, hilft ihr, sich selbst wieder zu beruhigen. Außerdem hat das Model bereits Angstspezialist:innen aufgesucht und sich mit Atemübungen beschäftigt.

Verwendete Quelle: instagram.com

jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken