VG-Wort Pixel

Ute Lemper "Meine Mimik ist mein Kapital"

Ute Lemper
Ute Lemper
© Picture Alliance
Ute Lemper kommt wieder nach Deutschland! Vorab sprach sie mit "Gala" über Schönheit, Alter und spätes Mutterglück

Sie ist der größte deutsche Show-Star - lebt aber mit ihrem Mann Todd Turkisher und den vier Kindern in New York. Ihre alte Heimat besucht Ute Lemper dennoch sehr gerne. Ein Trip nach Deutschland fühle sich an, als würde man "einen vertrauten Freund treffen". In diesem Jahr ist sie häufiger zu Gast.

Anfang Juli feiern Sie Ihren 50. Geburtstag. Ein Angstdatum für Sie?

Nein, weil ich mich nicht wie 50 fühle! Ich habe so viel Leidenschaft, Lust und Liebe in mir wie mit 20. Allerdings merke ich, dass die Knochen müder werden, dass Gelenke und der Rücken schmerzen. Und ganz so frisch sieht man natürlich auch nicht mehr aus.

Wäre Botox eine Option?

Vor zwei Jahren habe ich noch gesagt, dass ich das nie machen würde. Wenn ich mich Nachbarin vergleiche, die sehr aktiv botoxen lässt, würde ich sagen: Vielleicht wird es auch für mich langsam Zeit. Mein Gesicht lahmzulegen hätte ich jedoch keine Lust. Meine Mimik ist schließlich mein Kapital.

Ute Lemper lebt in New York, in Deutschland fühlt sie sich aber immer noch zu Hause.
Ute Lemper lebt in New York, in Deutschland fühlt sie sich aber immer noch zu Hause.
© Picture Alliance

Ihren jüngsten Sohn Jonas haben Sie mit 48 Jahren bekommen. War das nicht ziemlich anstrengend?

Die Geburt nicht, das ging ganz gut. Es war wieder ein Kaiserschnitt - ich habe alle vier Kinder per Kaiserschnitt bekommen. Der Arzt sagte mir schon, eine fünfte Schwangerschaft solle ich jetzt sein lassen. Die Zeiteinteilung danach ist allerdings ein Problem. Ich hetze noch mehr durch die Stadt, um alle Kinder termingerecht abzuliefern.

Da brauchen Sie wohl keinen Sport mehr.

Fitnesscenter sind mir sowieso zu eitel. Zu Hause mache ich Stretching und trainiere die Brust- und Rückenmuskulatur. Das Zentrum des Körpers muss stark sein, das ist wichtig fürs Singen.

Wie würden Sie sich selbst beschreiben?

Ich bin unzähmbar. Ich war schon ein schwieriger Teenager und denke in puncto Autoritäten immer noch sehr anarchisch.

Wo fühlen Sie sich am glücklichsten?

Zu Hause. Auf der Bühne stehe ich alleine, deshalb bin ich sehr froh, wenn ich in mein Nest zurückkomme und im Bett von meinen Kindern umzingelt werde. Dann schlafe ich am besten.


Mehr zum Thema


Gala entdecken