Stanfour-Musiker Alex Rethwitsch: Hits ja, Kids nein

AC/DC, "Stubbe" und Freundin Stepahnie Stumph: GALA sprach mit Stanfour-Musiker Alex Rethwitsch über sein Rock’n’Roll-Leben

Alexander Rethwisch, Stephanie Stumph

Wenn es Streit gibt, kracht’s auch mal ordentlich. "Alex und ich haben zwar denselben Musikgeschmack, aber ansonsten sind wir sehr unterschiedlich", erzählt Alex Rethwischs Bruder Konstantin GALA. "Und so eine Streit-Diskussion eskaliert gern bei uns. Dann kann’s handgreiflich werden." Alex lächelt: "Ja, wir wollen nie zu nett zueinander sein. Doch es war nie so schlimm, dass wir nicht mehr miteinander geredet haben."

Seit zehn Jahren erfolgreich

Der Pop-Karriere der Brüder hat es nicht geschadet. Seit zehn Jahren sind die Musiker von der Nordseeinsel Föhr mit ihrer Rockband Stanfour erfolgreich unterwegs, traten bereits gemeinsam mit Pink, Bryan Adams und den Scorpions auf. Die letzten zwei Alben des Quintetts schafften es in die Top Ten der deutschen Charts.

Verzweifelte Tränen

Hilaria Baldwin verkündet Fehlgeburt auf Instagram

Hilaria Baldwin: Fehlgeburt
Hilaria und Alec Baldwin: Für die beiden ist es dieses Jahr der zweite Schicksalsschlag, den sie erleiden mussten.
©Gala

Glücklich mit Schauspielerin Stephanie Stumph

Auch in der Liebe gelang Alex Rethwisch ein Hit: Seit fünf Jahren ist er glücklich mit der Schauspielerin Stephanie Stumph zusammen, der Tochter von TV-Star Wolfgang Stumph, mit dem sie jahrelang die "Stubbe"-Reihe drehte. Kennengelernt haben sich Stephanie und Alex auf einem Stanfour-Konzert. Irgendwie hatte sie es in den Backstagebereich geschafft. Dort funkte es zwischen den beiden.

"Als Elfjährige durfte sie schon bei den Backstreet Boys hinter der Bühne rumturnen", erzählt Alex. "Durch ihren Vater Wolfgang hat sie schon immer, wie soll ich sagen, ein paar mehr Möglichkeiten gehabt. Unsere Musik mag sie, glaube ich.

Kinder sind kein Thema

Hochzeit und Familie – steht so etwas auf dem Plan? Alex lächelt etwas entschuldigend. "Nein, Kinder und Heirat sind im Moment kein Thema für uns. Das würden wir mit unseren beiden Jobs gar nicht vernünftig hinbekommen." Allein für das neue Album, das jetzt erscheint, sei er in den vergangenen Monaten viel in Deutschland und Kalifornien unterwegs gewesen. Stephanie drehe gerade für "Der Alte" in München. "Wir haben wenig Netto-Zeit, aber dieses Unstetige verbindet uns auch."

Schwiegervater in spe war schon auf ihren Gigs

Alex, der ältere der Rethwisch-Brüder, ist ein gelassener Typ – und es ist diese ruhige Art, die Stephanie Stumph an ihm liebt. "Er hat es aufgrund meines Berufes und meiner Emotionalität wirklich nicht immer einfach mit mir", sagte sie mal zu GALA. "Umso glücklicher bin ich, dass ich mit ihm jemanden gefunden habe, der es vielleicht auf Dauer mit mir aushalten könnte." Da scheinen sich zwei gefunden zu haben.

Mit seinem Quasi-Schwiegervater versteht sich der Sänger und Keyboarder ebenfalls. "Wolfgang tut unheimlich viel für seine Tochter. Ein richtig toller Vater. Vor Kurzem wollten wir zum AC/DC-Konzert. Weil es mit den Parkplätzen schwierig war, hat er uns sogar selber fix rumgefahren." Und was hält Stephanies Dad von Stanfour? "Wolfgang war schon auf einigen unserer Gigs."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche