VG-Wort Pixel

Sandy Mölling Comeback mit den No Angels?

Sandy Mölling: Comeback mit den No Angels?
© www.facebook.com/Sandy-Mölling
Wie steht es eigentlich um ein Comeback der beliebten Girlband? GALA sprach mit Sandy Mölling über ihre Zukunftspläne

Sie entstanden 2000 aus der Castingshow "Popstars", feierten riesige Erfolge und legten einen Hit nach dem anderen hin. Doch 2014 sollte - nachdem bereits Vanessa Petruo (bis 2003) und Nadja Benaissa (bis 2010) ausgestiegen waren - das definitive Aus der No Angels folgen.

Seitdem ist es recht still um die ehemaligen Mitglieder geworden. GALA hakte bei SandyMölling nach, wie sie ihre Zukunft plant. Vielleicht sogar mit den No Angels?

GALA: Gibt es ein musikalisches Comeback?

Nein. Zumindest nicht mit der Gruppe. "Ich denke, manchmal muss man Dinge auch einfach ruhen lassen. Es war eine super Zeit, zum größten Teil. Zwar war es nicht immer einfach, aber es gab viele schöne Momente und da denke ich gerne dran zurück. Aber ich glaube, irgendwann ist es dann auch mal gut", weiß die 35-Jährige. Aber fleißig ist sie dennoch - allerdings nicht im Musikbereich. Derzeit probt die zweifache Mutter für das Theaterstück "My Fair Lady", welches am 8. Juli bei den Bad Hersfelder Festspielen Premiere feiert. Sandy verkörpert dort die Blumenfrau Eliza Doolittle. "Ich stehe momentan einfach super gerne auf der Theaterbühne und entwickle mich viel lieber im Schauspiel bzw. im Musical weiter, anstatt wieder an einer Solo-Karriere zu basteln."

Allerdings: Ganz so einfach kam sie nicht an die Rolle, wie Sandy verrät. "Am Anfang wollte Dieter Wedel (Intendant der Festspiele, Anm. d. Red.) mich nicht wirklich haben. Er kannte mich von den No Angels und wusste, dass ich singen kann. Als er mit den Casting-Bewerbern nicht zufrieden war, kam er wieder auf mich zurück. Dann haben wir - ganz ungewöhnlich - über Skype eine Szene probiert. Mittendrin brach er ab und meinte 'ich hab genug gesehen, das ist ja toll'".

Sie will nicht auf ihren Namen reduziert werden

Die Reaktionen auf ihr Engagement sind überaus positiv. "Das ist für mich die Bestätigung. Ich will Leute überzeugen, die vom Fach sind und Talent erkennen. Ich bin ja keine ausgebildete Schauspielerin. Aber anscheinend ist da Talent vorhanden. Jetzt muss ich abliefern. Bisher habe ich aber durchweg positives Feedback bekommen."

jno

Mehr zum Thema


Gala entdecken