Nazan Eckes: "Das Baby kann kommen"

Nazan Eckes wird zum zweiten Mal Mutter. GALA sprach mit ihr über Vorfreude, Jobpläne – und die Qual der Namenswahl

Kann man sagen, dass auch Ihr zweites Baby ein Wunschkind ist?

Ja! Es war kein Unfall. (lacht) Nach Lounis' Geburt haben wir uns sehr ein zweites Kind gewünscht. Jetzt sind wir glücklich, dass es endlich so weit ist. Der Altersunterschied von zwei Jahren zwischen den Kindern ist super.

Nazan Eckes

So gut steht ihr die Schwangerschaft

Nazan Eckes

Wie haben Sie Ihrem Mann die frohe Botschaft verkündet?

Bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich ein ganz großes Geheimnis daraus gemacht und die Riesenüberraschung für Julian geplant: In einer kleinen Schachtel habe ich einen Schnuller versteckt und ihm das dann als Geschenk überreicht. Dieses Mal war ich pragmatischer. Ich habe ihn frühmorgens wachgerüttelt und gesagt: "Überraschung! Du wirst zum zweiten Mal Vater."

Verzweifelte Tränen

Hilaria Baldwin verkündet Fehlgeburt auf Instagram

Hilaria Baldwin: Fehlgeburt
Hilaria und Alec Baldwin: Für die beiden ist es dieses Jahr der zweite Schicksalsschlag, den sie erleiden mussten.
©Gala

Und wann haben Sie Ihre Eltern eingeweiht?

Wir haben es ihnen erst später gesagt. Ich wollte unbedingt die Gewissheit haben, dass mit dem Baby alles in Ordnung ist. Natürlich fiel mir das schwer, es nicht auszuplaudern. Alle haben sich dann sehr gefreut. Meinen Schwiegereltern mussten wir es am Telefon erzählen, da sie in Österreich leben.

Versteht Ihr Sohn Lounis schon, dass er ein Geschwisterchen bekommt?

Wir haben mehrmals versucht, ihm das zu erklären. Aber er ist mit gut anderthalb Jahren noch zu klein, um es zu verstehen. Im Urlaub auf Elba hat er oft die schwangeren Frauen und ihre runden Bäuche angestarrt. Vielleicht wird er es ein bisschen mehr begreifen, wenn mein Bauch in den nächsten Wochen wächst.

Wissen Sie schon, ob es wieder ein Junge oder diesmal ein Mädchen wird?

Ja, aber das bleibt unser Geheimnis.

Mit Künstler Julian Khol, 36, ist Nazan Eckes, 40, seit 2012 verheiratet. Sohn Lounis kam im Oktober 2014 zur Welt

Haben Sie schon einen Namen ausgesucht?

Tatsächlich noch nicht. Schon bei Lounis haben wir ewig lange gesucht und überlegt. Das ist ja ein Thema, das Eltern verrückt macht. Man fragt tausend Leute, schaut im Internet oder schreibt sich tolle Namen aus Filmen auf. Irgendwann macht es dann klick. Vor der Geburt des Kindes werden wir uns ganz sicher auf einen Namen festgelegt haben.

Verläuft diese Schwangerschaft anders als die erste?

Ich fühle mich großartig und viel fitter. Mit Lounis war mir permanent schlecht. Zwei Monate lang bin ich mit Morgenübelkeit aufgewacht.

Wann gehen Sie in den Mutterschutz?

Bald beginnt die Aufzeichnung zur neuen RTL-Tanzshow "Dance, Dance, Dance" – im Herbst gehe ich dann in die Babypause. Bei Lounis war ich ein halbes Jahr zu Hause. Das ist auch jetzt grob der Plan. Doch ich lasse mir das noch ein bisschen offen, denn ein zweites Kind verändert noch mal alles.

Können Sie sich vorstellen, ganz zu Hause zu bleiben?

Ich bin mit Leidenschaft Mutter. Das wird sich sicherlich durch das zweite Kind noch verstärken. Aber ich liebe auch meinen Job. Da meine Familie mich schon jetzt großartig unterstützt und meine Mutter oder meine Schwester oft einspringen, fühlt es sich für mich nicht so an, als würde ich mein Kind alleine zu Hause lassen. Ich glaube, Kind und Karriere bekommt man gut unter einen Hut. Wir sind bereit. Das Baby kann kommen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche