VG-Wort Pixel

Miriam Pede Sie erwartet Nachwuchs

Die Moderatorin und Wetterfee bekommt ein Baby - und will nach der Geburt so schnell wie möglich wieder vor der Kamera stehen

Sie haben private News zu verkünden...

Ja, ich bin im fünften Monat schwanger und freue mich wahnsinnig, zumal letztes Jahr bei mir Endometriose entdeckt wurde, eine der Hauptursachen für weibliche Unfruchtbarkeit. Ich musste operiert werden und machte mir natürlich große Sorgen. Unbegründet. Ein halbes Jahr später war ich schwanger.

Viel sieht man aber noch nicht.

Ich war immer wahnsinnig stolz auf meinen flachen Bauch und stelle jetzt fest: Offenkundig schauen die Menschen da gar nicht hin. Denn meine, wie ich finde, ziemlich große Kugel fällt niemandem auf. Nicht mal meinen Freunden ...

Werden wir Sie auch als Mutter im TV erleben?

Ja, ich werde vier Monate nach der Geburt auf den Bildschirm zurückkehren. Zum Glück stehen Omas und Opas zuhauf bereit, um mich zu unterstützen. Und wenn alle Stricke reißen, jubel ich das Baby kurz meiner Maskenbildnerin oder den Studiotechnikern unter. Das hat auch schon mit meinem Hund prima geklappt … Aber jetzt mal im Ernst: Im Sender freuen sich alle mit mir!

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken