Michelle Hunziker: "Ich schäme mich heute noch"

Zwischen Schwangerschaft und Teenager-Rebellion: Michelle Hunzikers über ihre Familienplanung, das Verhältnis zu ihrer großen Tochter - und die eigene Pupertät

Michelle Hunziker, Sole, Aurora

An einem Mangel an Glückshormonen leidet diese Frau zurzeit garantiert nicht: Michelle Hunzikers Traumhochzeit mit Tomaso Trussardi liegt erst ein paar Wochen zurück, Nesthäkchen Sole entwickelt sich prächtig, und ihre dritte Tochter kommt im März zur Welt.

Beim Interview mit GALA in Hamburg, wo die 38-Jährige als Testimonial für das neue Musical "Das Wunder von Bern" die Proben besuchte, kommt sie aus dem Strahlen fast gar nicht mehr heraus. Am 23. November feiert die Stage-Produktion an der Elbe Premiere. Die Bühnenversion von Sönke Wortmanns gleichnamigem Kinohit von 2003 erzählt neben dem deutschen Fußball-WM-Triumph von 1954 auch eine zu Herzen gehende Familienstory. Grund genug, um mit der in Bern geborenen Schweizerin nicht nur über ihren Bezug zu Musicals, sondern auch über die eigene Familie zu plaudern.

Mimi Fiedler

Die Schauspielerin erklärt ihre Gewichtszunahme

Mimi Fiedler
Mimi Fiedler versucht mit einer Diät abzunehmen. Auf Instagram hält sie fest, wie schwer ihr das fällt.
©Gala

Wieso haben Sie sich als Werbefigur für das neue Musical "Das Wunder von Bern" zur Verfügung gestellt?

Das Genre liegt mir schon seit Jahren sehr am Herzen. Ich habe in Mailand zwei Jahre "The Sound Of Music" gespielt und 2007 dann die Rolle der Sally Bowles in "Cabaret". Dadurch ist meine Leidenschaft für Musicals gewachsen. Eine Leidenschaft, die mich bis heute nicht losgelassen hat.

Was fasziniert Sie an dem Stück?

Die Geschichte ist einfach unglaublich emotional und geht mir sehr ans Herz. Es ist schön zu sehen, wie in "Das Wunder von Bern"die Menschen in Zeiten der Krise zusammenhalten. Außerdem mag ich die Familiengeschichte sehr, denn das Thema Familie steht für mich an allererster Stelle. Und auch wenn es sich vielleicht kitschig anhört: Gerade in der heutigen Zeit ist so ein Musical voller Hoffnung in meinen Augen mehr als willkommen.

Singen Sie auch privat?

Ich singe viel mit meiner Tochter Aurora. Wir machen zu Hause regelmäßig Stimmung und Party. Bei uns läuft ständig Musik im Hintergrund. Und meine kleine Sole muss natürlich auch nicht auf Wiegenlieder verzichten.

Das neue Stage-Musical: "Das Wunder von Bern" erzählt eine berührende Familiengeschichte vor dem Hintergrund der Fußball-WM 1954. Bis zur Premiere am 23. November werden 638 Kostüme, 215 Paar Schuhe und 100 Perücken angefertigt. Die Produktionskosten liegen im zweistelligen Millionenbereich.

Im kommenden Jahr sind sie dreifache Mama. Dann wird es richtig hektisch im Hause Hunziker/Trussardi. Wie schaffen Sie es, Kinder und Karriere unter einen Hut zu bringen?

Ich liebe es, wenn es hektisch wird. (lacht) Und zum Glück habe ich eine Nanny, die mir zur Hand gehen. Außerdem habe ich mit "Striscia la notizia" seit elf Jahren eine TV-Liveshow, die mir zeitlich sehr entgegen kommt. Ich gehe um halb fünf nachmittags in die Redaktion, dann schauen wir Themen an, es gibt ein Meeting mit den Autoren, ich gehe in die Maske, um viertel vor neun fängt die Sendung an und um zehn bin ich dann wieder zu Hause. Und ganz ehrlich: Gerade jetzt wo ich mit Sole ein quirliges Kleinkind zu Hause habe, auf das ich mich total konzentriere, habe ich während der TV-Arbeit immer das Gefühl, als wäre ich im Kurzurlaub (lacht) Generell muss ich sagen, dass es sehr viele Mütter gibt, die da viel mehr leisten müssen als ich. Ich kann mich nun wirklich nicht beklagen.

Helfen Soles Omas auch manchmal als Nannys aus?

Nein, da haben die nur wenig Lust drauf. Tomasos und meine Mama sind super Omas - schick, lustig, voller Energie. Aber die kommen nur regelmäßig zu Besuch, spielen ein bisschen mit Sole - und dann sind sie auch wieder weg. (lacht) Das ist eben das Schöne daran, wenn du Oma bist: Du kannst Dir nur die entspannten Momente mit den Enkeln rauspicken.

Stimmt es, dass Sie einen Umzug nach Bergamo planen?

Wir schauen uns zur Zeit ganz entspannt ein paar Häuser an. Eigentlich wollen wir erst mal in Mailand wohnen bleiben - aber mittelfristig fehlt mir einfach ein großer Garten. Gerade wenn ich an die Kinder denke. Ich habe Lust auf Natur und ländliches Leben. Und Bergamo wäre natürlich eine gute Option, da Tomasos Familie ebenfalls dort lebt.

Ist Ihr Mann Tomaso Trussardi ein moderner Daddy, der überall mit anpackt oder eher ein Macho?

Er selbst würde es zwar niemals zugeben, aber es gibt auf jeden Fall Dinge im Alltag, die er sehr gerne mir überlässt. Auf Alltagsdinge wie aufräumen oder den Müll runterzubringen hat er keine Lust. Ich kann ihn aber auch sehr gut verstehen. Er muss in der Woche morgens um fünf Uhr aufstehen und ist abends nie vor neun Uhr zu Hause. Zum Glück ist Sole nicht mehr bei uns im Schlafzimmer. Tomaso hat die Kleine nämlich immer aufgeweckt, weil er so früh raus muss. Alles in allem ist er ein vorbildlicher Papa.

Wer ist in Ihrer Beziehung eigentlich eifersüchtiger? Sie oder Tomaso?

Im Moment auf jeden Fall ich. Aber das ist ja auch kein Wunder. Ich sage nur: Schwangere Frauen mit ihren Hormon- und Stimmungsschwankungen.

Gibt er Ihnen denn Anlass zur Eifersucht?

Natürlich nicht! Und wenn wir zusammen sind, dann hat er nur Augen für mich.

Star-Kinder

Die süßen Sprösslinge der Stars

Ricky Martins bezaubernde Tochter Lucia ist nicht nur die "Besitzerin seines Herzen", sondern mit diesem süßen Kostüm auch die Königin der Löwen.
Good Morning, Sunshine! Wenn der Tag mit so einem Lächeln beginnt, kann er nur wunderschön werden. Das findet auch Mama und "Nachtschwestern"-Darstellerin Sila Sahin und teilt dieses zuckersüße Portrait von Söhnchen Noah auf Instagram.
Atttaaaacke! Im Hause von Schauspieler James Van der Beek und seiner Frau Kimberley geht die Post ab. Um die Weihnachtszeit sind ihre fünf süßen "Monster" nicht mehr zu bändigen, wie Papa James uns auf Instagram zeigt.
Mmm, so ganz überzeugen können diese Gänse-Pancakes die Kids wohl nicht, obwohl Papa Jimmy Kimmel sich mächtig ins Zeug gelegt hat. Inspiriert zum neuen Pfannkuchen-Design wurde der Late-Night-Entertainer vom Protagonisten seines neuen Kinderbuchs "The Serious Goose".

268

Würden Sie Tomaso einen Seitensprung verzeihen?

Wir haben uns fest versprochen, dass wir immer ganz offen miteinander umgehen. Es kann in einer Beziehung irgendwann immer mal zu einer Krise kommen. Aber dann muss man darüber sprechen und nicht so tun, als ob nichts wäre. Dann muss man Mut haben und um seine Beziehung kämpfen, bevor es zu spät ist. Aber ganz ehrlich: Derzeit gibt es den Gedanken an mögliche Seitensprünge nicht in meiner Welt.

Familie Hunziker-Trussardi

Die schönsten Fotos ihrer Familie

8. Dezember 2019  Mit diesem schönen Foto vom adventlichen Familienausflug wünscht uns Michelle Hunziker mit ihrer Familie - nach ihrer kreativen Wortschöpfung "Trunziker" getauft - einen schönen Sonntag auf Instagram. Besten Dank, ebenso!
5. Dezember 2019  Tanti auguri! So strahlt ein echtes Geburtstagskind: Michelle Hunziker umarmt ihre Tochter Aurora herzlichst zum Geburtstag und teilt diesen schönen Moment auf Instagram. Aufgenommen wurde dieser Schnappschuss übrigens von Auroras Freund Goffredo Cerza.
5. Dezember 2019  23 Jahr ist es her, dass Michelle Hunziker ihre Tochter Aurora in einer Schweizer Klinik auf die Welt gebracht hat. Mit der Erinnerung an die Geburt, das Glück und diesem süßen Babyfoto gratuliert die Moderatorin ihrer wunderschönen "Schlafmütze" auf Instagram. Und wir gratulieren auch ganz herzlich!
23. November 2019  Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi verbringen mit ihren beiden süßen Töchtern Sole und Celeste ein Wochenende in Rom, wobei ein Besuch des bekannten Trevi-Brunnens natürlich nicht fehlen darf. Den schönen Moment lässt die Familie auch gleich in einem gemeinsamen Foto fürs Famlienalbum festhalten.

421

Sie werden im März wieder Mama. Ist die Familienplanung damit abgeschlossen?

Tomaso wollte unbedingt noch ein zweites Mädchen, und sein Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Ich will aber sehr gerne auch noch einen Jungen bekommen. Schauen wir mal. Wenn es beim vierten Mal wieder ein Mädchen wird, dann gebe ich wahrscheinlich die Hoffnung auf, und es bleibt wohl bei einem Girl-Quartett.

Michelle Hunziker, Aurora Romazzotti

Michelle Hunziker

So groß ist ihre Tochter!

Stimmt es eigentlich, dass Ihre 17-jährige Tochter Aurora gerade eine wilde Phase durchlebt und mit Jungs experimentiert?

Ach Gott, was alles so geschrieben wird! Die arme Auri. Ich muss hier jetzt mal für Klarheit sorgen: Bisher war meine Tochter erst einmal mit einem Jungen fest zusammen. Und zwar mit Giacomo. Das war aber auch nach zwei Monaten schon wieder vorbei - und Auri am Boden zerstört.

Und was ist mit Francesco oder Luca?

Das sind einfach nur gute Freunde, mit denen sie herumalbert. Und jedes Mal, wenn sie mit ihnen fotografiert wird, heißt es sofort: Aurora ist schon wieder neu verliebt! Tatsächlich hat sie eben ganz viele Jungs als Freunde. So wie ich früher.

Sie erkennen sich in Aurora wieder?

Auf jeden Fall. Es gab früher bei mir in der Clique Mädchen, die von den Jungs als Flirtobjekt betrachtet wurden, und die beliebten Kumpeltypen. Ich zählte zur zweiten Kategorie. Darunter habe ich ganz schön gelitten, und Auri geht es heute genau so. Sie ist zwar offen und selbstbewusst, in Sachen Jungs aber keine Verführerin.

Sie möchte lieber selbst verführt werden?

Bei ihr muss alles romantisch ablaufen. Aber finden Sie mal im Teenageralter Jungs, die gefühlvoll erobern. Die gab es ja schon in meiner Jugend kaum - und heute läuft doch sowieso fast alles nur noch über Whatsapp oder Facebook.

Sind Sie eine strenge Mutter?

Ich gewähre Auri so viele Freiräume wie möglich. Wenn sie aber meine Gutmütigkeit ausnutzt, kann ich sehr streng sein. In diesem Sommer kam sie nach einer Party viel zu spät nach Hause. Da gab es Hausarrest. Feste Regeln müssen sein. Ich möchte meine Tochter so gut es geht beschützen. Aber ich muss mich wohl daran gewöhnen, dass sie häufig auf Partys geht und sich ausprobiert. Denn die Welt da draußen wird ja leider immer verrückter und gefährlicher.

Im Dezember wird Aurora volljährig …

… und dann kann es passieren, dass sie mir sagt: "Mama, ich komme nach Hause, wann ich will!" Dann werde ich ihr antworten: "Solange du unter meinem Dach lebst, hältst du dich an meine Regeln und bist spätestens um drei Uhr morgens daheim."

Gala

Inhaltsverzeichnis

Gala: Inhaltsverzeichnis

Steckt sie in ihrer rebellischen Phase?

Die hat Auri schon hinter sich, und zum Glück war sie relativ kurz. Wir haben viel diskutiert und auch temperamentvoll ­gestritten, aber es blieb immer respektvoll. Sie hat mich nie angeschrien oder wüst beschimpft. Und auch nie mit Türen geknallt oder sich in ihr Zimmer eingesperrt. Wenn ich daran denke, was ich meiner Mama früher so alles an den Kopf geworfen habe. Dafür schäme ich mich heute noch.

Sprechen Sie mit Ihrer Tochter viel über Männer?

Über Männer nicht, aber über Jungs. Ich gebe ihr Tipps und erzähle von meinen früheren Erfahrungen. Witzig ist, dass wir einen komplett verschiedenen Geschmack haben. Nur bei Tomaso waren wir uns von Anfang an einig. Den hat Aurora auch sofort in ihr Herz geschlossen. Zum Glück!

Wie würden Sie reagieren, wenn Ihre Tochter in einem Jahr zu Ihnen kommt und sagt: "Mama, ich bin schwanger!"

Ich wäre die glücklichste Frau der Welt und würde mit ihr auf die tolle Nachricht anstoßen und feiern.

Es wäre kein Problem für Sie, dass Aurora dann noch so jung wäre?

Warum sollte es? Es war einer der schönsten Erfahrungen meines Lebens, dass ich Aurora schon mit 19 bekommen habe.

Sie wären mit Ende 30 bereits Oma …

Ich würde es lieben, eine so junge Großmama zu sein. Und Sole wäre dann mit zwei Jahren eine der jüngsten Tanten aller Zeiten. Das ist doch super!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche