Lena Gercke: "Ich wollte immer und überall die Beste sein"

Mode und Lifestyle mit Glam-Faktor: Lena Gercke als sexy Amazone für die GALA-Modeproduktion. Ihr kämpferisches Naturell spiegelt Stardesigner Philipp Plein exakt wider

Lena Gercke: "Ich wollte immer und überall die Beste sein"
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 4 Sekunden:
Viktoria Tolstoy

Viktoria Tolstoy

Video zu Artikel - Mode & Meer

Kämpferische Worte eines Top-Models: "Schon als Kind war ich sehr ehrgeizig und diszipliniert", verrät Lena Gercke, 27, in einem Interview mit dem Magazin GALA. "Ich wollte immer und überall die Beste sein, auch im Vergleich zu meinen drei Schwestern." Die "Ellenbogen ausfahren" würde sie dennoch nie: "Ich weiß, was ich will und arbeite darauf hin, aber ich gehe nicht über Leichen." Ihren bisher größten Kampf habe sie als 15-Jährige mit ihrer Mutter ausgefochten, so Gercke. "Sie war relativ streng, alle meine Freunde durften viel mehr als ich. Also bin ich ein paar Mal heimlich abgehauen."

Philipp Plein als Guest-Editor

Lena Gerckes kämpferisches Naturell spiegelt sich in einer großen GALA-Modeproduktion wider: Stardesigner Philipp Plein, der als GALA Guest Editor die aktuelle Ausgabe mitgestaltet hat, inszenierte sie als sexy Amazone.

Die ganze Story finden Sie in der neuen GALA (ab Donnerstag, 05. November, im Handel) oder testen Sie 8x GALA mit 30% Ersparnis und einem Wunschgeschenk! „Testen sie 8x GALA“

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche