Kate Moss: Das ist ihr Neuer

Nur kurze Zeit nach ihrer Trennung von Jamie Hince soll Kate Moss schon wieder vergeben sein

Ein Toyboy für Kate

Gerade mal drei Monate ist die Trennung von Jamie Hince her, doch Kate Moss soll schon wieder neu liiert sein. Freunde der 41-Jährigen bestätigen gegenüber der britischen "Sun", Kate sei mit Nikolai von Bismarck, dem Urgroßenkel von Prinz Otto von Bismarck, zusammen. Damit hätte Kate sich - wie ihre Model-Kollegin Heidi Klum - einen echten Toyboy an Land gezogen: Nikolai ist mit seinen zarten 28 Jahren nämlich ganze dreizehn Jahre jünger als Kate.

Supermodels + Rockstars

Die Schöne und der Bad Boy

Topmodels wie Gigi Hadid sind eben auch nur normale Menschen - da macht erst recht die Liebe keinen Unterschied. Damit sie ihren Schatz Zayn Malik unterwegs immer bei sich trägt, ziert sein Selfie den Sperrbildschirm ihres iPhones. Niedlich!
Kurz vor Weihnachten machen Gigi Hadid und "One Direction"-Aussteiger Zayn Malik ihre Liebe mit diesem Instagram-Foto offiziell. Bleibt nur zu hoffen, dass das Model mehr Glück mit dem Sänger hat, als ihre Vorgängerin. Erst im August trennte sich Zayn von seiner langjährigen Freundin Perrie Edwards. Ganz plötzlich. Angeblich über eine Textmessage. Und dabei waren die zwei sogar verlobt. Ein Bad Boy soll er aber schon während ihrer Beziehung gewesen sein und sie öfter einmal betrogen haben.
Scheinbar hatte Sophia Thomalla nicht lange an der Trennung von Till Lindemann zu knabbern. Mit dem norwegischen Sänger Andy LaPlegua zeigt sie sich auffällig intim.
"Mein Baby" schreibt Andy LaPleagua unter dieses Knutschfoto mit Sophia Thomalla. Damit hätte sich die schöne Schauspielerin erneut einen tätowierten Musiker geangelt, der sein Bad-Boy-Image pflegt.

17

Kuriose Vorlieben

Über Kates neuen Liebhaber sind kuriose Gerüchte im Umlauf. So soll der Freund von Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie früher ab und zu Ziegenblut getrunken haben - einfach so aus Spaß. Das "Tatler"-Magazin, das Nikolai kürzlich als einen der einflussreichsten Mitglieder der britischen High Society erhoben hat, schreibt, er bevorzuge heutzutage doch eher Cocktails.

Ganz schön jung: Nikolai von Bismarck ist dreizehn Jahre jünger als Kate Moss

Nikolai ist auch partyfreudig

Kate und ihr Neuer haben sich vermutlich über Nikolais Mutter Debonair kennengelernt. Mit der 78-Jährigen soll das Model schon seit Jahren eng befreundet sein. Angeblich hat Kate sogar ein Porträt der Gräfin in ihrem Haus hängen. Allerdings arbeitet Nikolai in der Mode-Industrie und soll Kate auch dort hin und wieder über den Weg gelaufen sein. "Sie haben sich in den letzten Monaten immer mal wieder zufälig gesehen", so eine Quelle. "Nikolai hat mit Kate dann viel Zeit in Cotswolds und in London (Anm.d.Red.: hier hat Kate Moss ihre Wohnsitze) verbracht. Sie hat immer noch ihren Ehering getragen und so hatte niemand den Verdacht, dass da was geht."

Doch Nikolai soll in den vergangenen Wochen eine große Unterstützung für Kate gewesen sein. "Er ist ein richtigen Rock 'n' Roll-Künstlertyp und die beiden können gut zusammen feiern." Letzteres - nennen wir es eine große Party-Affinität - war Kate ja auch bei ihren inzwischen Verflossenen immer sehr wichtig. Das passt doch.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche