VG-Wort Pixel

Gina-Lisa Lohfink Sie ist wieder in einer Beziehung

Gina-Lisa Lohfink
© Picture Alliance
Gina-Lisa Lohfink präsentiert ihren Freund Emir Kücükakgül und verrät, warum sie ihn so lange geheim gehalten hat

Ihren Beziehungsstatus bei Facebook auf "In einer Beziehung" zu setzen, war für Gina-Lisa Lohfink eine bewusste Entscheidung, wie sie jetzt in einem RTL-Interview verrät. Es sei ein "kleines Dankeschön" an ihren Freund, den sie uns nun nach anderthalb Jahren Beziehung präsentiert.

Gina-Lisa Lohfink will Emir Kücükakgül nicht mehr verstecken

Emir Kücükakgül heißt er und ist Fußballspieler der ersten türkischen Liga. Schon seit Mai 2015 ist sie mit dem 22-Jährigen zusammen und auch über eine Hochzeit haben sie schon gesprochen. Er würde ihr einen Antrag machen, wenn es an der Zeit sei, verrät der Kicker in dem Interview. Über die Frage, ob es eine türkische oder eine deutsche Hochzeit werde, seien sie sich jedoch noch nicht einig.

Emir hatte einen schlechten ersten Eindruck

Bevor sie sich kennenlernten, hatte Emir ein ganz anderes Bild von der 30-Jährigen. Er ließ sich zu sehr von den Medien beeinflussen, meint Gina-Lisa. So dachte er zum Beispiel, dass "sie jeden Tag nur Party macht" und, dass sie selbstverliebt sei, was sich für ihn aber nicht bestätigt habe.

Warum jetzt der Schritt in die Öffentlichkeit?

In ihrem Leben wurde ihr viel wehgetan, sie sei benutzt worden und wollte dies nicht noch einmal erleben. Nach den schmerzlichen Gerichtsniederlagen in diesem Jahr, hat Emir ihr jedoch tapfer beigestanden. Auch aus diesem Grund ist sie sich jetzt sicher, dass er es ernst mit ihr meint. Es gab viele Höhen und Tiefe, doch die Beziehung habe sich bislang bewährt - darum der jetzige Schritt an die Öffentlichkeit.

awi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken