VG-Wort Pixel

Felix von Jascheroff bei "Stepping Out" Was passiert mit seiner Rolle bei GZSZ?


Wie "Stepping Out" seine Rolle bei "GZSZ" und seine Beziehung zu Freundin Lisa beeinflusst, erzählte Felix von Jascheroff GALA im Interview

Seit 14 Jahren spielt Felix von Jascheroff, 32, die Rolle des "John Bachmann" bei der RTL-Vorabendsoap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten". Jetzt hat ihn aber die Lust auf ein anderes Genre gepackt - tanzen! Heute Abend legen er und seine Freundin Lisa Steiner ihr Tanzdebüt vor Publikum bei der Show "Stepping Out" hin. Mit GALA sprach der Schauspieler über das Training und verriet, was während seines neuen Engagements mit seiner Rolle geschieht.

Dein Schauspielkollege Jörn Schlönvoigt hat bei "Let’s Dance" den 5. Platz belegt. Holst du dir bei ihm Rat für die Show und das Training?

Um ehrlich zu sein, nein. Da wir hier nicht mit einem Profi tanzen, so wie bei "Let’s Dance", sondern mit unserem echten Partner, ist es etwas ganz anderes und ich fokussiere mich auf das Training zusammen mit Lisa und unserer Trainerin.

Möchtest du durch die Show vielleicht auch etwas fitter werden? Wie bereitest du dich auf die Anstrengung vor?

Ich gehe regelmäßig ins Fitnessstudio und treibe auch so viel Sport. Aber durch das intensive Tanztraining werde ich denke ich noch fitter werden, da ich mich noch viel intensiver auf eine bestimmte Sportart, in diesem Fall das Tanzen, konzentriere. Wir trainieren täglich und das mehrere Stunden. Da merkt man schon einen Unterschied.

Achtest du nun besonders auf deine Ernährung?

Ich habe schon immer sehr auf meine Ernährung geachtet. Das hat sich durch das Tanztraining nicht geändert.

Machst du dir Sorgen um eventuelle böse Kritik der Juroren oder Medien? Hattest du noch andere Bedenken?

Nein, keinesfalls. Kritik ist wichtig, denn ohne Kritik kann man sich nicht verbessern. Kritik ist ein guter Ansporn, um mehr an sich zu arbeiten und immer besser zu werden.

Was passiert mit deiner Rolle "John" in dieser Zeit? Wie wird die Auszeit überbrückt?

Es gibt keine Auszeit. Ich drehe weiter, was natürlich das Training für mich umso härter werden lässt, da ich meistens direkt aus dem Studio komme oder direkt nach dem Training wieder ins Studio fahre.

Wie steht Lisa dem plötzlichen Rampenlicht gegenüber?

Natürlich ist es neu für sie. Aber sie meistert es gut.

Welchem Paar, ausgenommen euch selbst, würdest du den Sieg am meisten gönnen?

Dazu muss ich erst einmal die anderen Paare sehen, das kann ich so nicht beurteilen.

Felix von Jascheroff und Lisa Steiner  Ein Soap-Star ist Felix durch "GZSZ" bereits. Mit "Stepping Out" könnte er nun auch noch zum Dancing-King werden. Eine Style-Queen hätte er mit seiner Freundin Lisa jedenfalls schon an seiner Seite.
Felix von Jascheroff und Lisa Steiner wollen ihre Beziehung mit der Tanzshow auffrischen
© RTL/Stefan Gregorowius

Beziehungskrise

Kürzlich wurde außerdem bekannt, dass Felix und seine Freundin aktuell durch eine Beziehungskrise gehen und gerade deshalb die Chance, bei der Tanzshow mitzumachen, ergriffen haben. "Wir führen eine ganz normale Beziehung. Da gibt es nun mal Höhen und Tiefen. Aktuell sind wir in einer Krise, an der wir aber beide arbeiten. Selbstverständlich leben wir noch zusammen auch wenn wir nicht jede Nacht miteinander verbringen. Wir beide benötigen Zeit und mit dem Tanzen bei "Stepping Out" haben wir die Möglichkeit, wieder näher zueinander zu finden."

Und auch Lisa äußerte sich: "Felix und ich sind seit 5 Jahren zusammen. Wir haben einen gemeinsamen Sohn, den wir beide sehr lieben. Wie bei allen Paaren ist es nicht immer leicht, den gemeinsamen Alltag zu meistern. Es gibt wunderbare Momente aber auch mal schwierige, so wie jetzt. Ich glaube an unsere kleine Familie und sehe "Stepping Out" als eine großartige Chance für uns als Paar!"

jpe / Gala

Tanzshow "Stepping Out"


Mehr zum Thema


Gala entdecken