VG-Wort Pixel

Indira Weis Scharfe Kritik an Ross Antony und Giovanni Zarrella

Indira Weis
Indira Weis
© imago images
Vor 20 Jahren feierte die Casting-Band Bro'Sis Höhenflüge. Fünf Jahre lang surften die fünf Sänger:innen auf der Erfolgswelle, bis sie 2006 getrennte Wege gingen. Ihre Hits sind inzwischen Evergreens, eigenen sich hervorragend für eine Neuauflage. Das haben sich auch Ross Antony und Giovanni Zarrella gedacht – sehr zum Ärger einer Ex-Kollegin.

Indira Weis, 41, ist sauer. Die Sängerin kann es einfach nicht verstehen, dass ihre ehemaligen Band-Kollegen Ross Antony, 47, und Giovanni Zarrella, 43, den Bro'Sis Hit "I Believe" und offenbar noch einen weiteren Charterfolg neu aufgenommen haben – und den Rest der Band nicht um musikalische Unterstützung gebeten haben. "Wir wundern uns alle über dieses Projekt, von dem keiner wusste oder gefragt wurde, mitzumachen", wie die ehemalige "Bro'Sis"-Sängerin auf einem Instagram-Fan-Kanal laut "Bunte" geschrieben haben soll. "Ich stehe mit Ross und Gio in gutem und ständigem Kontakt. Sehr seltsam, einen Relaunch der Single unter sich auszumachen und den Rest der Band nicht zu fragen, stattdessen sogar noch geheim zu halten." 

Hila Bronstein, Indira Weis, Ross Antony, Shaham Joyce, Faiz Mangat und Giovanni Zarrella gingen 2001 als Sieger aus der zweiten Staffel der Castingshow "Popstars" hervor und bildeten die Band Bro'Sis.
Hila Bronstein, Indira Weis, Ross Antony, Shaham Joyce, Faiz Mangat und Giovanni Zarrella gingen 2001 als Sieger aus der zweiten Staffel der Castingshow "Popstars" hervor und bildeten die Band Bro'Sis.
© imago images

Indira Weis: "Alte Songs nimmt man nicht im Alleingang auf"

Indiras Enttäuschung wird Ross und Giovanni vermutlich zunächst verwundern, stieg die Ex-Dschungelcamperin doch bereits 2003, also drei Jahre vor der offiziellen Trennung der Band, aufgrund "musikalischer Differenzen" aus. Dennoch scheint die Deutsch-Inderin schon seit langem die alten Zeiten wieder herbeizusehnen.

Indira Weis: Scharfe Kritik an Ross Antony und Giovanni Zarrella
© instagram.com/indiraweis

"Ich habe immer darum gekämpft, dass wir wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. Wurde immer abgelehnt. Seltsam nach den neuesten Entwicklungen einiger ehemaliger Bandmitglieder [sic]", stichelt sie gegen Ross und Giovanni, und zeigt gleich ein Beispiel auf, wie man es besser machen könnte: "Die No Angels haben es vorgemacht: die alten Songs nimmt man nicht im Alleingang auf, sondern wenn, dann fragt man alle Bandmitglieder. Allein der Fans zuliebe [sic].“

Ross Antony und Giovannis Zarrella wollen ihren alten Songs eine neue Note geben

Ross Antony indes freut sich über die Neu-Interpretation der Songs für sein Album. "20 Jahre bin ich nun schon in Deutschland. Auf meinem neuen Album schaue ich auf viele Stationen meiner Karriere zurück von Musical über 'Bro'Sis' bis hin zu meiner Schlagermusik heute", erklärt er gegenüber "Bunte", und bekräftigt seine Verbundenheit mit der Vergangenheit: "'Bro'Sis' war ein wichtiger Teil meines Weges und das wollte ich nochmal feiern. Da Giovanni, genau wie ich, mittlerweile fest im Schlager verankert ist, wollte ich eine neue Version von 'I believe' und 'Do you' aufnehmen. Gio singt auf Italienisch, ich auf Englisch und zusammen singen wir dann auf Deutsch – es ist sind tolle neue Versionen, auf die ich sehr stolz bin."

Verwendete Quellen: instagram.com, bunte.de

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken