Ilka Bessin: Sie gesteht Suizidversuche

Ilka Bessin, bekannt als "Cindy aus Marzahn", hat über ihre dunkle Vergangenheit gesprochen. Die Schauspielerin wollte sich einst das Leben nehmen

Schockierendes Geständnis von Ilka Bessin: Die als "Cindy aus Marzahn" bekannte Komikerin hat über ihre Vergangenheit gesprochen und zwei Selbstmordversuche offenbart.

Ilka Bessin spricht über ihre dunkle Vergangenheit

Die 45-Jährige gestand in der TV-Talkshow von Markus Lanz, dass ihr Leben vor ihrer Karriere dunkle Seiten hatte. "Ich kenne halt diese Zeit, wo du denkst: 'Ich habe keinen Bock mehr zu leben!' Ich habe zweimal versucht, mir das Leben zu nehmen, weil ich gesagt habe: 'Warum? Für was soll ich aufstehen? Damit ich noch mal Pudding fresse?'", gab die Schauspielerin offen zu.

Herzogin Meghan

Sie überrascht mit einem Geständnis

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan hat es nicht leicht, wie sie gesteht.
©Gala

Sie vergrub sich damals regelrecht in ihrer Wohnung, war arbeitslos und unzufrieden - und sah offenbar keinen Sinn mehr in ihrem Leben. Doch es gelang ihr, aus dem Tief herauszukommen und im pinken Jogginganzug als "Cindy aus Marzahn" Karriere zu machen. Jüngst überraschte Ilka Bessin mit ihrem TV-Comeback.

Sie haben suizidale Gedanken? Die Telefonseelsorge bietet Hilfe an. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0800/1110111 und 0800/1110222 erreichbar. Eine Beratung über E-Mail (https://ts-im-internet.de/) ist ebenfalls möglich. Eine Liste mit bundesweiten Hilfsstellen( https://www.suizidprophylaxe.de/) findet sich auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche