VG-Wort Pixel

Hugo Egon Balder Mit Elena soll es für immer sein

Elena Balder + Hugo Egon Balder
Elena Balder + Hugo Egon Balder
© Getty Images
Hugo Egon Balder hat es noch einmal getan. Der Entertainer hat klammheimlich geheiratet. Ehe Nummer 5 wurde bereits im Spätsommer geschlossen und die Trauringe lassen auf die ewige Liebe hoffen.

"Bis dass der Tod uns scheidet...". Falls Hugo Egon Balder, 69, diese bekannte Hochzeitsformel bei seiner Trauung im Herzen einem Pfarrer nachgesprochen haben sollte, dann bekommt sein Ehering gleich eine tiefgründigere Bedeutung. Der Entertainer und Fernsehproduzent kann es offenbar nicht lassen. Zum fünften Mal hat er im August den Bund für's Leben geschlossen, wie er der "Bild" berichtet. Seine neue Ehefrau ist Elena Sumischewskaja, 53, gebürtige Russin, seit dreißig Jahren in Deutschland und seit drei Monaten stolze Trägerin eines Totenkopf-Rings. 

Hugo Egon Balder: "Wir werden nicht mehr auseinandergehen!"

Es soll für immer sein. Das ist beschlossene Sache, vermittelt Balder: "Weil wir nicht mehr auseinandergehen werden! Wir haben den gleichen Humor, es gibt bei uns keinen Streit und wir müssen uns nichts mehr beweisen“. Das hört sich verliebt an, ernst und ganz schön gelassen zugleich. Das zwischen Hugo und Elena ist offenbar keine Blitzliebe mit unüberlegten Folgen: "Wir sind schon seit knapp vier Jahren zusammen, wohnen gemeinsam in Köln", verrät der 69-Jährige.

"Alles hat 15 Minuten gedauert, fertig!"

Geheiratet hat das frischgebackene Ehepaar allerdings nicht in der Domstadt, sondern im bayerischen Chiemgau auf einem Bauernhof: "Wir wollten ganz allein heiraten, ungestört, ohne Rummel. Der Bürgermeister der Gemeinde hatte uns getraut, nur die zwei Bauernhofgastgeber waren dabei, sonst niemand. Alles hat 15 Minuten gedauert, fertig!". Also nix mit Pfarrer, dafür aber mit ganz viel Hoffnung und Vorfreude auf ein gemeinsames Leben bis zum Ende. 

Verwendete Quelle:Bild, Instagram

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken