Hugh Laurie Trauer um Dr. House

Hugh Laurie
© CoverMedia
Schauspieler Hugh Laurie hält sich beschäftigt, damit er seine Serienfigur Dr. House nicht so vermisst.

Hugh Laurie (53) wird seinen Dr. House für immer im Herzen tragen.

Der Schauspieler ('Sinn und Sinnlichkeit') spielte acht Jahre lang den schlecht gelaunten und genialen Dr. Gregory House in der Erfolgsserie. Bislang hatte der Brite noch keine Zeit, richtig zu trauern, dass die Serie nun beendet ist, aber er weiß, dass irgendwann der Zeitpunkt kommt, wann es ihn trifft. "Ich vermisse ihn. Ich werde ihn immer vermissen. Ich werde immer eine große Zuneigung für diese Figur haben", offenbarte Hugh Laurie gegenüber 'Collider'. "Es war ein Segen, dass ich diese Musiksache gemacht habe, denn damit konnte ich diesen Trauerprozess ein wenig aufschieben, aber es könnte sein, dass ich jetzt mit dem Trauern anfange und in tiefste Tiefen falle."

Beruflich hat sich der Star schon umorientiert - er wird demnächst in der Komödie 'The Oranges' auftauchen. Es geht hier nicht um Orangen, die der Darsteller morgens sowieso verschmäht: "Ich wusste gar nicht, dass Müsli eine Rolle im Film spielte. Ich bin kein Müsli-Mensch. Ich bin ein Kaffee-Mensch. Ein Espresso ist mein Frühstück, es ist sehr nahrhaft", erklärte Hugh Laurie augenzwinkernd.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken