Hugh Jackmann: Mein Reisetagebuch

Schauspieler Hugh Jackman öffnet sein privates Fotoalbum und zeigt, was er in England alles erlebt

Hugh Jackman, Deborra-Lee Furness

Meine Frau, mein Bart, mein England - Hollywood-Held Hugh Jackman lässt seine Fans auf Instagram Teil an seinem Aufenthalt in Großbritannien haben.

Hugh Jackman genießt den Blick auf London vom Wasser aus

Täglich postet der "Wolverine"-Darsteller neue, private Fotos von sich und seiner Ehefrau Deborra-Lee Furness. So erfahren seine Follower, dass er im Restaurant "Granger & Co." in Londons Nobelviertel Notting Hill mit Freunden gefeiert hat oder bei einem Trip ins Grüne entspannt hat.

Sogar ein Besuch beim Wimbledon-Finale - Novak Djokovic gegen Roger Federer - war am Sonntag (6. Juli) drin. "Was für ein Privileg, beim Wimbledon-Spiel dieses Jahr gewesen zu sein … und Zeuge dieses unglaublichen Momentes gewesen zu sein, Novak Djokovic", bedankte sich Hugh mit einem Kommentar.

Hugh Jackman und seine Ehefrau Doborra-Lee Furness beim Wimbledon-Match

Immer unterwegs

Stars am Flughafen

Spitzenmäßig! Heidi Klum kommt gut gelaunt am Flughafen von Los Angeles an. In einem schwarzen Trainingsanzug mit Spitzendetails und schwarzer Pilotenbrille schlendert sie vorbei an den Fotografen. Von ihrem aktuellen Lover Tom Kaulitz fehlt allerdings jede Spur ...
Ungeschminkt, Messy Bun und Lässig-Look: Heidi Klum zieht dennoch alle Blicke auf sich. Kein Wunder: Das Model ist gefragter denn je!
Mit "leichtem Gepäck" geht es für Pixie Lott nach Los Angeles. 
It-Girl Sienna Miler reist stilecht mit "Gucci", "Burberry" und "Prada". 

242

Derzeit dreht der Schauspieler den Blockbuster "Pan", der 2015 in die Kinos kommen soll. Dabei schlüpft Hugh in die Rolle des Kapitän Hook, wofür er sich extra einen Ganovenbart wachsen ließ. Klar, dass das schmucke Gesichtsaccessoire auch auf jedem Bild stolz zur Schau gestellt wird!

Dass Hugh Jackman für seine Rollen auch in Sachen Aussehen alles gibt, ist bekannt. So stählte er sich zuletzt für seinen "Wolverine"-Charakter monatelang im Fitnessstudio, setzte dabei auf strenge Diät. "Ich betrachte meinen Körper nicht als mein Eigentum – er ist mehr ein Kostüm", sagt er im Gespräch mit "GQ".

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche