Hugh Jackman: Lapdance für Amanda Seyfried

Schauspieler Hugh Jackman sang Amanda Seyfried ein Ständchen zum Geburtstag und ließ dann noch seine Hüften kreisen.

Hugh Jackman (44) zeigte Amanda Seyfried (27) seinen sexy Hüftschwung.

Der Schauspieler ('X-Men') und seine Kollegin ('Mamma Mia!') präsentierten am Sonntag in New York vorab ihren neuen Film, das Musical 'Les Misérables'. Seyfried spielt darin Cosette, die Adoptivtochter von Jackmans Jean Valjean. Der Australier verkündete vor den Zuschauern, dass Seyfried am Montag ihren 27. Geburtstag feiere und forderte alle auf 'Happy Birthday' zu singen. Doch damit nicht genug: Hugh Jackman legte eine sexy Tanzeinlage für seinen Co-Star hin. "Der letzte Mensch, der einen Lapdance von mir bekam, war Barbara Walters [84, amerikanische Journalistin]. Ich habe ihr versprochen, dass ich nie wieder jemand anderem einen Lapdance gebe, aber sie ist heute Abend nicht da und wird es also nicht erfahren", lachte der Star, bevor er seine Hüften kreisen ließ. "Happy Birthday, Amanda - meine Tochter Cosette - Seyfried. Ja, es ist eine dieser Vater-Tochter-Beziehungen …"

Mario + Ann-Kathrin Götze

Heute sieht ihr süßer Spatz aber ganz schön sauer aus

Mario und Ann-Kathrin Götze
Mario und Ann-Kathrin Götze freuen sich über ihren süßen Sprössling Rome und teilen mit ihren Followern ihr kleines Glück.
©Gala

Die Gefeierte war ganz begeistert von dem Beitrag ihres Kollegen, nicht zuletzt, weil sie zusätzlich einen großen Schokoladenkuchen überreicht bekam. "Ich denke gerade, dass mein 27. Geburtstag wohl mein bester sein wird, denn ich habe meinen Helden - Mr. Hugh - dazu gebracht, wieder seine Stimmbänder anzustrengen", lachte Seyfried.

Aber nicht alle waren so beeindruckt über die Showeinlage: "Er hat gar keinen richtigen Lapdance gegeben", maulte eine weibliche Zuschauerin, für die Hugh Jackman wahrscheinlich mehr Haut hätte zeigen müssen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche