Hugh Jackman: Er wird zum Lebensretter

Hugh Jackman hat seine beiden Kinder und einen weiteren Mann am Strand von Sydney vor dem Ertrinken bewahrt

Hugh Jackman ist nicht nur auf der Kinoleinwand ein Superheld: Der "Wolverine"-Star ist jetzt sogar im echten Leben zum Retter geworden. Am Strand von Sydney bewahrte der 47-Jährige seine beiden Kinder sowie einen weiteren Mann möglicherweise vor dem Ertrinken.

Dramatischer Moment

Der Schauspieler, sein 15-jähriger Sohn Oscar und seine zehnjährige Tochter Ava wurden offenbar am Samstag (26. März) am Bondi Beach im Meer von einer gefährlichen Strömung erfasst. In einem Video, das "9 News Australia" auf seiner Facebook-Seite teilte, ist zu sehen, wie der Hollywood-Star seine Kinder und einen weiteren Schwimmer aus den Fluten rettet.

Elena Miras

"Ich bin mega überrascht, dass ich gehen musste"

Elena Miras
Gerade erst hat Elena Miras einen Brief von ihrer Familie bekommen, um Kraft zu tanken und weiter zu machen, und schon muss sie das Camp verlassen.
©Gala

Hugh Jackman soll nach dem Vorfall so erschüttert gewesen sein, dass er nicht mit einem Reporter sprechen konnte. Ein Sprecher des gebürtigen Australiers habe aber bereits Entwarnung gegeben: "Hugh und Oscar geht es gut", hieß es gegenüber "ABC News". "Es sah dramatischer aus, als es war."

Hugh Jackman ist zurzeit in Down Under, um seinen neuen Film "Eddie the Eagle" zu promoten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche