Hugh Jackman: Das Rezept für eine glückliche Ehe

Fast 23 Jahre ist Hugh Jackman mit seiner Ehefrau Deborra-Lee Furness verheiratet. Das ist das Geheimnis seiner langen Beziehung.

Hugh Jackman und Deborra-Lee Furness bei der Premiere des Films "Breath"

Am 11. Mai 1996 heiratete Hugh Jackman (50, "Logan - The Wolverine") seine Schauspielkollegin Deborra-Lee Furness (63). Noch heute, nach fast 23 Jahren, sind sie zusammen. Das Rezept für eine so langanhaltende Ehe verriet Jackman nun dem US-Magazin "People".

Das ist sein Geheimnis

Ehrlichkeit sei "ohne Zweifel das Wichtigste" in einer Beziehung. Von Anfang an seien die beiden immer ehrlich zueinander gewesen und hätten ganz sie selbst sein können. "Die Leute sprechen von Intimität und glauben, dass das Schlafzimmer gemeint ist", führt Jackman aus. Selbstverständlich spiele das eine Rolle, in Wahrheit sei Intimität aber "die Möglichkeit, alles miteinander zu teilen - das Gute, das Schlechte, Ängste, Erfolge".

Furness und Jackman lernten sich am Set der australischen TV-Serie "Correlli" kennen und lieben. Zusammen haben sie ihren Sohn Oscar (18) und Tochter Ava (13). Immer wieder betonte Jackman auch in der Vergangenheit, dass seine Familie das Wichtigste für ihn sei. Am liebsten habe er es, wenn er vor seinem Landhaus an einem Lagerfeuer sitzen und mit seiner Familie Marshmallows grillen könne, wie er weiter erzählt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche