Hugh Jackman 6000 Kalorien am Tag


Weil Hugh Jackman für die anstehenden Dreharbeiten zu "The Wolverine" zu schlank ist, muss der Schauspieler mit viel Fast Food zunehmen

Hugh Jackman hat es schwer: Bis die Dreharbeiten von "The Wolverine" im Frühjahr 2011 starten, muss sich der Schauspieler noch einige Kilos anfuttern. Ganze 6000 Kalorien pro Tag nimmt er deshalb momentan zu sich, obwohl er eigentlich nur knapp die Hälfte der Kalorien braucht. Um die Gewichtszunahme hatte ihn Regisseur Darren Aronofsky gebeten, erzählt Hugh im Interview mit der "L.A. Times".

"Darren sagte zu mir: 'Du siehst toll aus, aber du bist so groß, dass Du bei den langen Einstellungen fast wie ein Clint Eastwood aussiehst, und das ist nicht Wolverine'. Er sagte mir, dass Wolverine in den Comics stark und untersetzt ist. Deswegen bat er mich darum zuzunehmen", so Hugh. Mit viel Fast Food versucht der Schauspieler nun, dem Wunsch seines Regisseurs nachzukommen.

Dass seine fettreiche Ernährung ziemlich ungesund ist, ist Hugh dabei klar. "Das ist wohl das Berufsrisiko und ich stürze mich blind hinein. Wenn ich also bald einen Infarkt bekomme, sagt einfach allen, dass ich mir das selbst eingebrockt habe", scherzt er.

Regisseur Darren Aronofsky ist übrigens dafür bekannt, seinen Schauspielern vor allem in Sachen Gewicht viel abzuverlangen: Für die Dreharbeiten des Ballettdramas "Black Swan" nahm Natalie Portman auf sein Anraten durch stundenlanges Training zehn Kilo ab.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken