Hugh Hefner: Verwickelt in Cosby-Skandal?

Der Missbrauchsskandal um Bill Cosby zieht immer weitere Promi-Kreise. Nun ist Hugh Hefner ins Visier der Polizei geraten

Sie soll erst 15 Jahre alt gewesen sein, als Bill Cosby, 77, sich angeblich an ihr verging. Doch nicht nur das: Laut dem Promi-Portal "TMZ" steht nun auch noch Playboy-Gründer Hugh Hefner, 88, im Kreuzfeuer der Polizei. Denn das vermeintliche Opfer Judy Huth, 55, sagt nun aus, dass die Übergriffe von Cosby in der Villa von "Hef" stattgefunden haben sollen.

Das sagt Hugh Hefner zu den Vorwürfen

Der alternde Playboy distanziert sich zu den Vorwürfen jedoch deutlich: "Der bloße Gedanke an diese Anschuldigungen ist wirklich betrüblich", schrieb Hefner am Wochenende in einem Statement, das der "Hollywood Reporter" veröffentlichte.

Demo vor dem Bundestag

Polizei beendet das Gespräch von Oliver Pocher und Attila Hildmann

Oliver Pocher
Oliver Pocher und Attila Hildmann führten eine Diskussion via Instagram, die der Comedian nun persönlich klären wollte.
©Gala

Die Ermittlungen laufen

Die Behörden überprüfen nun, ob die damals 15-Jährige überhaupt jemals auf dem Anwesen von Hefner gewesen sei. Heißt: Angestellte müssen befragt werden. Doch dies dürfte sich als äußerst schwierig erweisen, denn die Tat soll sich vor rund 40 Jahren ereignet haben.

Und Bill Cosby? Der schießt weiterhin über seinen Anwalt gegen Huth, bezeichnet die Frau als Lügnerin und Erpresserin.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche