Hugh Grant: Der Schauspieler beschimpft Donald Trump Jr.

Hugh Grant hat eine klare Meinung zum Sohn des US-Präsidenten. Wenn es um Donald Trump Jr. geht, schreckt der sonst so charmante Brite auch vor Beleidungen nicht zurück

Für Hugh Grant ist Donald Trump Jr. einfach nur ein "Wichser". Seine Meinung über den Sohn des US-Präsidenten tat der britische Schauspieler bei Twitter kund.

Hugh Grants Begriffserklärung

Zu einem Foto, das Trump Jr. bei der Elefantenjagd zeigt, schrieb Grant: "Amerikaner fragen mich oft, was das britische Wort 'wanker' bedeutet." Auch wenn Briten und Amerikaner die gleiche Sprache sprechen, gibt es diesen Ausdruck in den USA so nicht. Als Erklärung zeigt der 56-Jährige ein 2010 in Simbabwe entstandenes Bild, auf dem der älteste Sohn von Donald Trump mit dem abgeschnittenen Schwanz eines Elefanten in der einen und einem Messer in der anderen Hand posiert. Seine Flinte lehnt an dem toten Tier.


Großwildjagd als Hobby der Trump-Söhne

Das Foto kam bereits 2015 ans Tageslicht, als Tierschützerin Mia Farrow bei Twitter auf das Großwildjagd-Hobby der Trump-Söhne aufmerksam machte. Sie zeigte außerdem Bilder, auf denen Eric Trump und Donald Trump Jr. lachend mit einem toten Leoparden zu sehen sind. Auch ein Büffel und ein Wasserbock fielen ihnen damals zum Opfer. 

Donald Trump Jr. wollte Infos über Hillary Clinton

Nun ist Hugh Grant nicht unbedingt als Tierschützer bekannt. Ausschlaggebend für seine Schimpftirade waren wohl aktuelle Enthüllungen über Donald Trump Jr. Er hatte sich im US-Wahlkampf 2016 mit einer russischen Anwältin getroffen, um kompromittierende Informationen über Hillary Clinton zu erhalten.

Tierfreunde

Stars werden wild

Hilary Swank hat wohl 'nen Vogel - und das gleich doppelt! Die Schauspielerin posiert amüsiert mit ihrem Papagei auf dem Kopf und setzt sich mit diesem lustigen Instagram-Post auch für ein ernstes Thema ein: Tier-Adoption statt Kauf!
Ben Becker macht sich zum Affen: Für sein neues Projekt inszeniert sich der Schauspieler mit zwei Mohrenmaki im Affenhaus des Berliner Tierparks.
Mit diesem Bild ruft Schauspielerin Katie Holmes auf, für die bei dem Buschfeuer in Australien verletzen Koalas zu spenden, die aktuell im Port Macquarie Koala Hospital wieder aufgepäppelt werden. Zahlreiche Tiere sind bei den verheerenden Bränden sogar ums Leben gekommen und viele weitere Tiere haben ihren Lebensraum verloren. 
Chris Hemsworth und Elsa Pataky posieren mit diesen putzigen Seidenhühnern. 

124


Unsere Videoempfehlung zum Thema

Donald Trump

Seine 20 peinlichsten Zitate

Donald Trump
Donald Trump ist bekanntermaßen ein Freund der Provokation. Eine erlesene Auswahl seiner peinlichsten Kommentare sehen Sie im Video
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche