Hugh Grant: Er wird zum fünften Mal Vater

Hugh Grant wird wieder Vater. Der Bauch seiner Lebensgefährtin bei den Golden Globes war kaum zu übersehen. Sogar das Geschlecht ist schon bekannt

Hugh Grant und Anna Eberstein

Hugh Grant wird zum fünften Mal Vater! Dies bestätigte nun Susanne Eberstein, Mutter von Grants Lebensgefährtin, der schwedischen TV-Produzentin Anna Eberstein. "Ich bin sehr glücklich, ein weiteres Enkelkind zu bekommen. Sie ist sehr bald fällig", freute sich Annas Mutter gegenüber der schwedischen Zeitung "Astonbladet".

Hugh Grand wird Vater eines Mädchens

Bereits bei dem Besuch der Golden Globes vergangenen Sonntag wurde gemunkelt, dass es sich bei Annas kleiner Rundung um einen Babybauch handelt, nun ist der Nachwuchs bestätigt - und noch dazu das Geschlecht: Ein Mädchen!

Vier Kinder mit zwei Frauen

Mit Anna Eberstein hat Hugh Grant bereits zwei gemeinsame Kinder, den fünfjährigen Sohn John und eine zweijährige Tochter, deren Name nicht bekannt ist. Zwei weitere Kinder hat Grant mit der Chinesin Tinglan Hong, den vierjährigen Felix Chang und die sechsjährige Tabitha.

Unsere Video-Empfehlung: 

Hugh Grant

Der Zahn der Zeit nagt an ihm

Hugh Grant
©Gala

 

Darsteller damals und heute

Das wurde aus den "Tatsächlich Liebe"-Stars

Vor 10 Jahren lief der Film "Tatsächlich Liebe" in den Kinos an und hat heute Kultstatus. Wir zeigen, was aus den Stars von damals geworden ist.
Hugh Grant ist bekannt für seine Rollen in Romantikkomödien. In "Tatsächlich Liebe" spielt er den Premierminister, doch seit dem sind einige Filme zu seinem Lebenslauf hinzugekommen. Nach "Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns". "Haben Sie das von den Morgans gehört?" und "Cloud Atlas" spielte er unter anderem in der Filmbiografie "Florence Foster Jenkins" neben Meryl Streep mit.
Als verführerische Sekretärin verdreht sie ihrem Boss in "Tatsächlich Liebe" den Kopf und sitzt am Ende dennoch Heiligabend alleine daheim. Im wahren Leben ist Heike Makatsch erfolgreicher: In den letzten 14 Jahren hat sie in zahlreichen Filmen, darunter deutsche sowie internationale, mitgespielt. 2013 steht sie mit Dieter Hallervorden für "Sein letztes Rennen" vor der Kamera, 2017 mit Jan Josef Liefers im Film "Das Pubertier".
Für Colin Firth ist die Karriereleiter seit "Tatsächlich Liebe" steil bergauf gegangen. Neben einigen Komödien und Literaturverfilmungen hat er in der Filmbiografie "The King's Speech" die Hauptrolle gespielt und dafür 2011 den Oscar als bester Hauptdarsteller erhalten. Aktuell brilliert der Darsteller im mittlerweile zweiten Teil von "Kingsman".

15

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche