Timo Kraus (†) ist tot: Trauriges Statement von Witwe Corinna Kraus

Jetzt hat die Familie des HSV-Managers Timo Kraus endlich traurige Gewissheit - in einem ergreifenden Statement äußert sich seine Witwe Corinna Kraus nun

Timo Kraus (†)

Die schrecklichen Befürchtungen haben sich leider bewahrheitet: Timo Kraus, 44, ist tot. 
Die Leiche des HSV-Managers wurde am Donnerstag (23. März) im Hamburger Hafen gefunden. 

Timo Kraus (†): Das sagt seine Familie

Die Familie musste elf Wochen bangen. Schreckliche Stunden der Angst und der Hoffnung liegen hinter den Angehörigen und es ist kaum vorstellbar, was Kraus' Lieben die letzten Wochen durchleben mussten. 

Jasmin Tawil

"Durch mein Kind habe ich meine Mitte gefunden"

Jasmin Tawil ist im Juni Mutter geworden.
Jasmin Tawil hat in ihrem Sohn Ocean ihr Glück wiedergefunden.
©Gala

Statement von Witwe Corinna Kraus

Nun hat sich Timo Kraus' Witwe Corinna Kraus über den Verein in einem Statement zu Wort gemeldet: "Es gibt keine passenden Worte für den Schmerz, den wir empfinden. Unsere schlimmsten Befürchtungen haben sich bewahrheitet. Timo hinterlässt eine riesige Lücke in unserem Leben, und ich weiß noch nicht, wie es ohne ihn weitergehen soll."

HSV-Manager Timo Kraus (†)

"Unglücksfall" - Polizei stellt Ermittlungen ein

Timo Kraus (†)


Die Familie bittet jetzt um Privatsphäre

Außerdem sagt sie: "Wir werden weiterhin Zeit brauchen, um diese entsetzliche Geschichte zu verarbeiten. Dabei werden uns wie bisher unsere Familie, unsere Freunde und auch der HSV helfen. Ich möchte den Behörden, der Öffentlichkeit und den Medien danken, dass sie uns bei der Suche nach Timo so tatkräftig unterstützt haben. Ich möchte sie nun aber alle bitten, unserer Familie die Privatsphäre zu lassen um mit der notwendigen Trauerarbeit im Kreise unserer engsten Vertrauten zu beginnen. Wir brauchen jetzt unsere Ruhe, das gilt insbesondere für unsere beiden Söhne."
Die Mutter von zwei Söhnen hatte ihren Mann am 8. Januar als vermisst gemeldet, als er nach einer Feier mit Kollegen nicht nach Hause gekommen war.

Berührende Worte vom HSV

Der HSV schreibt auf seiner offiziellen Twitter-Seite: "Wir haben jetzt Gewissheit und trauern um unseren Mitarbeiter Timo Kraus. Unser tiefes Mitgefühl gilt Timos Familie."

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

24. Dezember 2017: Heather Menzies-Urich (68 Jahre)  Schauspielerin Heather Menzies-Urich ist an Heiligabend an den Folgen eines Hirntumors im Alter von 68 Jahren verstorben. 
10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.

117

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche