Emiliano Sala (†28): Vater Horacio stirbt nur drei Monate nach seinem Sohn

Dramatischer geht es wohl kaum! Nur drei Monate nachdem Emiliano Sala bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam, ist sein Vater Horacio an einem Herzinfarktes gestorben

Horacio Sala (†)

Hat die Trauer um seinen Sohn ihm das Herz gebrochen? Es klingt fast zu dramatisch, um wahr zu sein. Nur drei Monate nachdem Fußballer Emiliano Sala (†28) bei einem Flugzeugabsturz über dem Ärmelkanal ums Leben gekommen ist, ist jetzt auch sein Vater Horacio verstorben. Der Argentinier wurde nur 58 Jahre alt.

Vater von Emiliano Sala verstorben

Er hat seinen Sohn zu Grabe tragen müssen, jetzt ist er selbst für immer eingeschlafen. Horacio Sala ist an einem Herzinfarkt gestorben, so bestätigt es Julio Müller, der Bürgermeister Salas Heimatstadt Progreso. Er hatte in den frühen Morgenstunden des Freitag (26. April) über starke Schmerzen in der Brust geklagt, war daraufhin zusammengebrochen. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Vaters von Emiliano Sala feststellen. Horacio Sala hatte den Tod seines Sohnes nie verkraften können, heißt es in Medienberichten. Jetzt ist er ihm in den Tod gefolgt. 

Herzlichen Glückwunsch

Angela Merkel feiert ihren 65. Geburtstag

Angela Merkel
Wie verbringt Angela Merkel ihren Urlaub? Mit welcher Note hat sie ihr Abitur bestanden? Im Video erfahren Sie Fakten, die sie über Kanzlerin vielleicht noch nicht wussten.
©Gala

Er hinterlässt Ehefrau und Tochter

Wie schrecklich das Schicksal es mit einem meinen kann, das müssen jetzt die Ehefrau und die Tochter von Horacio Sala feststellen. Nachdem Emiliano vor drei Monaten gestorben war, müssen sie nun auch ihren Mann bzw. Vater zu Grabe tragen. 

Emiliano Sala starb bei Flugzeugabsturz 

Fast auf den Tag drei Monate ist es her, dass der Fußballprofi Emiliano Sala starb. Er war gemeinsam mit einem britischen Piloten am 21. Januar auf dem Weg von Nantes nach Cardiff, als das Flugzeug vom Radar verschwand. Mehrere Tage wurde nach dem Wrack gesucht, der Fall sorgte weltweit für Aufsehen. Letztlich wurde das Wrack geborgen, der Leichnam des 28-Jährigen konnte identifiziert werden. 

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

16. Juli 2019: Maximilian Krückl (52 Jahre)  Der bayrische Schauspieler ist bereits vor gut vier Wochen durch einen plötzlichen Herztod gestorben. Wie die TZ berichtet, traumatisierte der Verlust seine Frau Jeannie und die beiden Töchter Magdalena und Mathilda so sehr, dass sie nicht in der Lage waren, darüber zu sprechen.  Maximilian Krückl spielte in TV-Serien wie "Forsthaus Falkenau" oder " Polizeiruf 110".
14. Juli 2019: Frieder Burda (83 Jahre)  Der Kunstsammler und Unternehmer aus der berühmten Burda Familie Frieder Burda ist nach längerer Krankheit im Kreise seiner Familie gestorben. Der Gründer des nach ihm benannten Museums in Baden-Baden wurde 83 Jahre alt. 
Charles Levin (†)
10. Juli 2019: Denise Nickerson (62 Jahre)  Der frühere Kinderstar Denise Nickerson ist in einem Krankenhaus in Colorado verstorben, nachdem ihre Familie beschlossen hat, die lebenserhaltenden Maschinen abzustellen. Ihren Durchbruch als Schauspielerin hatte sie als Kind in "Willy Wonka und die Schokoladenfabrik". Denise Nickerson war zweimal verheiratet und hinterlässt ihren Sohn Josh, der sich mit seiner Frau bis zuletzt um sie gekümmert hat. 

90

Verwendete Quelle: DailyMail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche