Honor Blackman: Bond-Girl stirbt im Alter von 94 Jahren

Durch den Bond-Film "Goldfinger" wurde sie weltberühmt. Nun ist Schauspielerin Honor Blackman im Alter von 94 Jahren verstorben.

Honor Blackman (†94)

Schauspielerin Honor Blackman ist im Alter von 94 Jahren verstorben. Das bestätigte ihre Familie der britischen Tageszeitung "The Guardian". Sie sei in ihrem Haus in der südenglischen Grafschaft Sussex im Kreise ihrer Familie eines natürlichen Todes gestorben, heißt es weiter. Ein Zusammenhang zu dem Coronavirus gab es demnach nicht. Blackman wurde durch ihrer Rolle als Pussy Galore im James-Bond-Streifen "Goldfinger" weltberühmt.

Honor Blackman (†94): "Geliebte Mutter und Großmutter"

Ihre Familie würdigte Blackman in einem Statement als "geliebte Mutter und Großmutter" die "eine außergewöhnliche Kombination aus Schönheit, Verstand und körperlicher Fähigkeiten" besaß. Sie werde von ihren beiden erwachsenen Kindern Barnaby und Lottie und ihren Enkeln Daisy, Oscar, Olive und Toby "schmerzlich vermisst" werden, heißt es weiter.

Harry Morton (†38)

Lindsay Lohan trauert auf Instagram um ihren verstorbenen Ex-Freund

Harry Morton und Lindsay Lohan
Harry Morton scheint für Lindsay Lohan etwas ganz Besonderes gewesen zu sein. Warum, erfahren Sie im Video.
©Gala

 

Schon vor Bond bekannt

In "Goldfinger" (1964) spielte Blackman die Pilotin Pussy Galore, die gemeinsam mit dem Bösewicht Auric Goldfinger (Gert Fröbe) Fort Knox ausrauben will und dabei James Bond (Sean Connery) zunächst in seine Schranken weißt, bevor wie am Ende aber dann doch auf seine Seite überläuft. Ihr Name sorgte damals für einen Skandal. "Goldfinger" gilt nicht nur als einer der besten Filme der Reihe, sondern war auch ziemlich erfolgreich (918 Mio. US-Dollar).

Abschiede 2020

Um diese Stars trauern wir

22. Mai 2020: Klaus Selmke (70 Jahre)  Die Band City trauert um ihren Schlagzeuger Klaus Selmke. 1972 ist er einer der Gründungsmitglieder der Band in Ost-Berlin, zu deren größten Hits der mehrfach gecoverte DDR-Hit "Am Fenster" gehört. "Mit großer Bestürzung haben wir vom Tod unseres lieben Kollegen und Freundes Klaus Selmke erfahren. ... Mach's gut Klaus, du wirst uns fehlen", verabschiedet sich die Band Karat bei Facebook von ihm.
17. Mai 2020: Prinz Otto von Hessen (55 Jahre)  Prinz Otto von Hessen stirbt bei einem Motorradunfall auf der A96. Der Franchise-Unternehmer besaß mehrere McDonalds-Filialen im Kreis Ingolstadt. Zu seinen Vorfahren zählt Friedrich Wilhelm von Preußen, ein Mitglied des Hauses Hohenzollern.
12. Mai 2020: Michel Piccoli (94 Jahre)  Michel Piccoli war eine französische Filmlegende. Seine Karriere erstreckte sich über 70 Jahre, er galt als einer der bedeutendsten Charakterdarsteller Frankreichs. In 220 Filmen stand er vor der Kamera, unter anderem in "Das große Fressen", "Der diskrete Charme der Bourgeoisie" und "Die Spaziergängerin von Sans-Souci". Zu seinen Partnerinnen gehörten berühmte Leinwandstars wie Romy Schneider, Brigitte Bardot, Catherine Deneuve, Sophia Loren, Jeanne Moreau und Ornella Muti. Michel Piccoli starb im Kreise seiner Familie an den Folgen eines Schlaganfalls.
9. Mai 2020: Geno Silva (72 Jahre)  Trauer um Geno Silva. Bekannt wurde der US-Schauspieler durch seine Rolle als "The Scull" im Gangster-Film "Scarface". Jetzt starb er in Los Angeles an Komplikationen infolge seiner Demenzerkrankung.

46

Vor James Bond war Blackman schon lange Jahre als Darstellerin tätig. Einem breiteren Publikum wurde sie durch die britische TV-Serie "Mit Schirm, Charme und Melone" bekannt. Später war sie noch in "Columbo", "Shalako" und "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" zu sehen. Außerdem spielte sie in zahlreichen Theater-Produktion mit.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche