Honey: Diese Mail bringt den Beweis

Alexander "Honey" Keen behauptet, für den Bachelor angefragt worden zu sein, RTL bestreitet das. Was stimmt also?

Sollte er nun oder sollte er nicht der Bachelor 2016 werden? Das fragt sich in diesen Tagen die ganze Welt… äh, Klatsch-Industrie. " " sagt ja, RTL sagt nein – und GALA… deckt auf.

Aussage gegen Aussage

Alles fing damit an, dass Alexander "Honey" Keen natürlich mit viel Wirbel um seine Person allen Medien bereitwillig erzählte, er sei letztes Jahr für das RTL-Kuppel-Format "Der Bachelor" angefragt worden. Noch dazu scherzte "Honey", er könne ja nun der erste Promi-Bachelor werden. Bevor es zu weiteren honigsüßen Träumereien von unserem "Honey" kommen konnte, fragte GALA aber erstmal nach: "RTL, habt ihr Germany’s next Top-Star überhaupt für den Bachelor angefragt?" Die Antwort: "Nein!"

Nur ein Missverständnis?

Das lässt Honey Boo Boo nicht auf sich sitzen und stellt gegenüber GALA klar: "Selbstverständlich habe ich die Wahrheit gesagt. Sowas würde ich mir ja nicht ausdenken."

Wer sagt in der Geschichte also nicht die Wahrheit? So wie es aussieht, liegt hier ein Missverständnis vor. RTL castet die möglichen Bachelors nämlich nicht selbst, diesen Job übernimmt eine Produktionsfirma, in diesem Fall die Warner Bros. International Television Production. Diese stellt dem Sender möglicherweise erst Kandidaten vor, wenn es konkret wird. Bei "Honey" kam es aber bekanntlich nicht mal zu einem Casting-Video, da er zum Zeitpunkt der Anfrage kleine Kinder im Europa-Park Rust bespaßte und die Frist für die Video-Abgabe bereits ablief – logisch.

Ein Punkt, der "Honey" offenbar nachträglich ärgert: "Die E-Mail habe ich auch noch. Wenn der Presseversprecher die sehen möchte, kann er das gerne tun. Dann mache ich eben die Arbeit für ihn, die er eigentlich machen sollte: Sich mit seinen Abteilungen absprechen."

Und tatsächlich, GALA liegt die besagte E-Mail vor. Darin wird "Honey" von einem Warner Bros.-Mitarbeiter gebeten, ein Casting-Video zu erstellen. In der Betreff-Zeile steht "Der Bachelor".

Alexander Keen

Die große "Honey"-Lüge?

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche