VG-Wort Pixel

Honey + Nico Schwanz Mega Zoff nach der großen Freundschaft

Nico Schwanz und Alexander "Honey" Keen
Nico Schwanz und Alexander "Honey" Keen
© facebook.com/nicoschwanz/
Die Freundschaft zwischen Alexander "Honey" Keen und Nico Schwanz ist offenbar vorbei. Die beiden zofften sich jetzt wegen eines Selfies

Nur der nächste PR-Coup oder ist die Freundschaft zwischen NicoSchwanz und Honey wirklich am Ende? Die beiden sah man in letzter Zeit so gut wie nie mehr getrennt voneinander, Nico begleitete Honey sogar nach Australien und unterstützte seinen Kumpel, während der im Dschungelcamp um die Krone kämpfte. Doch jetzt der Schock: Honey und Nico haben sich gestritten, fast schon geprügelt, so dass das vertraute Männerverhältnis jetzt ein jähes Ende findet.

Streit um ein Selfie

Was war passiert? "Ich wollte vor dem Hotel ein Selfie mit Honey machen, rückte an ihn ran. Doch Honey drückte und klatschte mich mit der flachen Hand im Gesicht weg. Ich bin fast gestürzt und war völlig geschockt, zu welcher Brutalität er fähig ist", so Nico gegenüber "Bild". Was für eine verrückte Geschichte. 

Keine Versöhnung in Sicht

Wie Nico jetzt beteuert, will er eine Entschuldigung von Honey nicht annehmen: "Ich erkenne jetzt Honeys wahres Gesicht und seinen miesen Charakter. Ich bin mehr als enttäuscht von ihm. Die Leute haben Recht, er ist ein Egoist, der andere Menschen nur benutzt." Honey sieht das alles aber gelassen und glaubt, Nico werde sich wieder beruhigen. Die körperliche Auseinandersetzung sei nur ein "Gerangel unter Jungs" gewesen. Ob Nico ihm wirklich verzeiht? Das scheint nicht der Fall zu sein: "Honey ist für mich Geschichte, ich will mit ihm nichts mehr zu tun haben", sagt er.

Traurig oder voraussehbar? Der Drang um Aufmerksamkeit wurde den beiden Freunden schließlich zum Verhängnis.

Bei diesem Video-Interview hatten sich Honey und Nico Schwanz noch lieb

jno

Mehr zum Thema


Gala entdecken