VG-Wort Pixel

Brad Pitt Gesundheitschefin verklagt ihn auf 100.000 Dollar

Brad Pitt
© Getty Images
Hollywood-News im GALA-Ticker: Brad Pitt wird auf 100.000 Dollar von der Managerin einer Gesundheitsfirma verklagt +++ Kristen Stewart spricht über ihre vergangenen Beziehungen und scheint auch auf Robert Pattinson anzuspielen. +++ Suki Waterhouse und Robert Pattinson planen angeblich eine Winterhochzeit +++ Alec Baldwin will keine weiteren Kinder mehr +++ James Van der Beek verlässt Hollywood 

Die Hollywood-News des Tages im GALA-Ticker

9. Oktober

Brad Pitt wird von Chefin einer Gesundheitseinrichtung verklagt

Brad Pitt, 56, hat wieder einmal Ärger mit der Justiz am Hals. Diesmal allerdings nicht im Scheidungskrieg mit Ex Angelina Jolie, 45, sondern dank der Managerin einer Gesundheitsfirma aus Texas. Kelli Christina verklagt den Hollywood-Beau auf 100.000 Dollar, nachdem er angeblich kurzfristig Auftritte bei Wohltätigkeitsveranstaltungen abgesagt hatte, für die er bereits eine Gage von 40.000 Dollar erhalten hat. Die fünf Events soll sie für Pitts Stiftung "Make It Right" für die Opfer des Hurricane Katrina organisiert haben, der Schauspieler habe jedoch immer kurz vorher eine Ausrede gehabt und Christina auf "das nächste Mal" vertröstet, gibt sie laut Dokumenten, die "DailyMail" vorliegen, an.

Und damit nicht genug: Die Texanerin soll behaupten, aus der geschäftlichen Beziehung mit dem 56-Jährigen habe sich eine private entwickelt und es habe sogar "Gespräche über eine Hochzeit" gegeben, die jedoch nicht mehr thematisiert wurden, sobald sie die Überweisung der Gagen einstellte. Wie "DailyMail.com" jedoch von einem Insider erfahren haben will, soll Brad Pitt nichts mit der Sache zu tun gehabt haben. Christina ist demnach einer fiesen Betrugsmasche zum Opfer gefallen. 

8. Oktober

Kristen Stewart: "Wir haben alles getan, um nicht fotografiert zu werden"

Mit 30 Jahren scheint Kristen Stewart einen anderen Blick auf ihre Vergangenheit zu werfen. Im Interview mit der amerikanischen "InStyle" spricht sie offen über ihre Sexualität und ihre vergangenen Beziehungen. "Als ich das erste Mal ein Mädchen gedatet habe, wurde ich sofort gefragt, ob ich eine Lesbe bin. Und du denkst, 'Gott, ich bin 21 Jahre alt.'", erinnert sich die Schauspielerin an die Zeit, nachdem sie 2008 mit der "Twilight"-Saga quasi über Nacht zum Weltstar wurde. Sie habe sich nicht wohlgefühlt, sich selbst mit der Öffentlichkeit zu teilen und wurde sehr vorsichtig.

Dementsprechend groß war auch das Medieninteresse an ihrer Beziehung mit Co-Star Robert Pattinson, 34, mit dem sie von 2009 bis 2012 liiert war. "Selbst in meinen vorigen Beziehungen, die heterosexuell waren, haben wir alles getan, was wir konnten, um nicht dabei fotografiert zu werden, wie wir Dinge tun - Dinge, die dann nicht mehr uns gehören würden", gesteht sie. Umso härter sei es für sie gewesen, sich dann als homosexuell zu outen. "Es war hart. Es war komisch. So ist es für jeden."

7. Oktober

Suki Waterhouse und Robert Pattinson: Sie wollen schon bald "Ja" zueinander sagen

Suki Waterhouse, 28, und Robert Pattinson, 34, planen angeblich eine Winterhochzeit. Ganz romantisch und streng geheim wollen sie in Großbritannien den Bund fürs Leben schließen, wie ein Freund gegenüber "OK!" verrät. "Sie wollen eine kleine Zeremonie in London um Weihnachten, nur mit der Familie und ein paar engen Freunden, um anzustoßen", berichtet die Quelle. Das Paar, das seit zwei Jahren zusammen ist, könne es kaum erwarten, endlich Mann und Frau zu sein. 

6. Oktober

Alec Baldwin: Schluss mit dem Kindersegen! 

Alec Baldwin, 62, haut auf den Tisch! Der Hollywood-Star möchte keine weiteren Kinder mehr - und das, obwohl Ehefrau Hilaria Baldwin, 36, offenbar nicht genug bekommt: "Jemand sammelt Autos, Uhren, Kunstwerke. Und meine Frau sammelt Kinder. Sie mag sie. Wenn ein Kind drei Jahre alt wird und nicht mehr so ​​viel Freude bereitet wie in den ersten Jahren, schauen Hilaria und ich uns an und denken: 'Nun, es ist Zeit, ein neues zu machen!'", erklärt er im gemeinsamen Video-Talk mit seiner Liebsten und Ellen DeGeneres, 62.

Doch diese Zeiten sind für den sechsfachen Vater nun offenbar vorbei. Ein siebtes Kind? Nein, danke! "Ich werde es nicht mehr versuchen, das ist genug. Oder meine Frau muss heiraten, wer auch immer Mädchen macht." Davon hat der Schauspieler nämlich erst zwei: seine Tochter Ireland, 24, aus der Ehe mit Kim Basinger, 66, und die kleine Carmen Gabriela, sieben, aus seiner Beziehung mit Hilaria, die ihm auch die Söhne Rafael Thomas, fünf, Leonardo Ángel Charles, vier, Romeo Alejandro David, zwei, und den im September 2020 geborenen Eduardo Pau geschenkt hat.

Hilaria ist bereits im vergangenen Jahr zweimal schwanger geworden und hat beide Kinder verloren. Mit dem kleinen Eduardo ist Familie Baldwin nun offenbar vollzählig geworden, zumindest wenn es nach Alec geht. 

5. Oktober

James Van der Beek: Endgültige Abkehr von Hollywood?

James Van Der Beek, 43, will einen Neuanfang. Gemeinsam mit seiner Frau Kimberly Brook und den Kindern Olivia, zehn, Joshua, acht, Emilia, vier, Annabel Leah, sechs, Gwendolyn, zwei, verabschiedet er sich von Los Angeles und dem Hollywood-Glamour. Vor wenigen Tagen veröffentlicht der "Dawson's Creek"-Star ein Foto, das seine Lieben beim Umarmen eines Baumes zeigt. Darunter schreibt er: "Manchmal beginnt ein volleres Leben mit einem leeren Haus. Wir verlassen Los Angeles unglaublich dankbar für all die Freunde und Erinnerungen, die wir hier machen durften. Auf das nächste große Abenteuer!"Während James noch ein großes Geheimnis darum macht, wohin es die Familie zieht, verrät seine Frau Kimberly ihre neue Heimat. Die Van der Beeks wollen sich offenbar in Texas niederlassen. Ein Neuanfang, der ihnen sicher gut tun wird.

Das vergangene Jahr hat der Familie zwei Schicksalsschläge versetzt, die nicht einfach zu verkraften sind. Nach einer Fehlgeburt im November 2019 verliert Kim nur sieben Monate später ein weiteres Kind. Vielleicht finden die Van der Beeks in einem neuen Umfeld die Ruhe und Zeit, ihre Trauer zu verarbeiten. 

Verwendete Quelle:PageSix, The Ellen DeGeneres Show, Instagram, OK!

ama / spg Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken