Adam Levine + Behati Prinsloo: Baby Nummer 3?

Hollywood-News im GALA-Ticker: 3. Baby für Adam Levine und Behati Prinsloo? Trennung bei Channing Tatum und Jessie J ? +++ Diese Worte von Leonardo DiCaprio wird Zac Efon nie vergessen +++ Hat Amber Heard Johnny Depp mit IHM betrogen? +++ 

Hollywood 2020: Alle Infos und News zu Ihren Hollywoodstars

5. April

3. Baby für Adam Levine + Behati Prinsloo?

Adam Levine, 41, und Behati Prinsloo, 31, gehören zu den glamourösesten Paaren Hollywoods. Er ein gefeierter Popstar, sie ein Supermodel und ehemaliger "Victoria's Secret"-Engel. Was für eine Kombination! Seit 2014 sind das Model und der Sänger verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder: Töchterchen Dusty Rose, drei, und die kleine Gio Grace, zwei. Gesellt sich schon bald ein drittes Kind dazu? In der Radiosendung "Sirius XM" von Talk-Legende Howard Stern, 66, wurde der "Maroon 5"-Frontmann auf genau dieses süße Hollywood-Gerücht angesprochen und stand Rede und Antwort. "Nein, sie ist momentan nicht schwanger", verriet er in der Sendung und meinte, dass ein drittes Kind gerade auch nicht zur Debatte stünde. "Ich denke, wenn ich sie fragen würde, ob sie jetzt noch ein weiteres Baby bekommen würde, würde sie mich schlagen, weil sie nicht bereit dafür ist. Aber bei uns läuft es gut. Wir haben zwei Kinder." 


4. April

Erneute Trennung bei Channing Tatum + Jessie J?

Trennung Nummer zwei bei Channing Tatum, 39, und Jessie J, 32? Der Schauspieler ("Magic Mike") und die Sängerin ("Bang Bang") führten schon immer eine Achterbahn-Beziehung. Nachdem sie eigentlich total glücklich miteinander wirkten, wurde die Trennung im Dezember 2019 öffentlich. Doch nur einen Monat später fand das Paar wieder zueinander. Und jetzt soll die Liebe schon wieder erloschen sein. Gegenüber der britischen "The Sun" plauderte ein Insider nun aus, dass sich beide "freundschaftlich" getrennt haben. Der Hollywood-Hottie und die Musikerin würden aber "immer noch in Kontakt" stehen. Weil sie sich gegenseitig sehr wichtig seien, hätten sie "ihrer Romanze noch eine zweite Chance geben wollen, aber leider hat es nicht funktioniert".

3. April 

Zac Efron + Leonardo DiCaprio: Diese Worte von Leo wird Zac nie vergessen

Zac Efron (32, "Scooby!") und Leonardo DiCaprio (45, "Once Upon a Time in Hollywood") verbindet eine lange Freundschaft. Diese begann mit einem leckeren Frühstück und einem guten Rat, wie der ehemalige "High School Musical"-Star jetzt dem Onlinemagazin "First We Feast" verrät. Vor zwölf Jahren lernen sich Effron und DiCaprio bei einem Spiel der "LA Lakers" kennen. "Was wirklich cool war an dieser Nacht, und das bleibt mir wirklich im Gedächtnis, wir haben uns zu diesem Zeitpunkt nicht unterhalten und dann wollte ich einfach auf ihn warten", erinnert sich der 32-Jährige. Und Zac hat Glück! Der "Titanic"-Star spricht ihn an: "Hey Mann, willst du morgen frühstücken gehen?". Das Treffen lässt nicht lange auf sich warten. "Er hat mir am nächsten Tag in seinem Haus das Frühstück gemacht." Verbrannte Waffeln und Pfannkuchen habe es gegeben - und jede Menge Zuspruch für den damaligen Jungstar, der mit seinem plötzlichen Ruhm und den verbundenen Nachteilen überhaupt nicht klarkam. Vor allem die Paparazzi, die ihn ständig verfolgten, machten Zac Angst. "Mach dir keine Sorgen, Mann. Alles wird gut", habe Leo ihn beruhigt. "Ich weiß es wirklich zu schätzen, dass er sich diese Zeit genommen hat. Ich habe mich gut dabei gefühlt", sagt Efron rückblickend. "Das ist die größte Hand, die jemand ausstrecken kann, wenn er schon groß in Hollywood ist und sich um jemanden kümmert, der jünger ist. Rock on Leo, danke, Kumpel."  

2. April

Hat Amber Heard Johnny Depp - einen Monat nach der Hochzeit - betrogen? 

Der Rosenkrieg zwischen Amber Heard, 33, und Johnny Depp, 56, scheint einfach kein Ende zu nehmen. Im Februar 2015 heirateten die beiden Schauspieler, nachdem sie sich bei den Dreharbeiten zum gemeinsamen Film "The Rum Diary" kennenlernten und ineinander verliebten. Doch schon im Mai 2016 wurde bekannt, dass Heard die Scheidung eingereicht hat. Beide bezichtigten den jeweils anderen Partner der Körperverletzung - der Fall liegt aktuell beim Gericht. Doch schmutzige Wäsche wird weiterhin ordentlich gewaschen: In Gerichtsakten, die "The Hollywood Gossip" vorliegen, wird behauptet, dass Amber Heard Johnny Depp bereits einen Monat nach der Hochzeit schon untreu wurde und ihn mit Tesla-Gründer Elon Musk, 48, betrogen hat. Der Geschäftsmann und die schöne Schauspielerin sollen einige Schäferstündchen miteinander verbracht haben, während Johnny Depp im Ausland drehte.
Im Juni 2017 gab Elon Musk bekannt, mit Amber Heard liiert zu sein, nur zwei Monate später trennte sich das Paar allerdings. Von Dauer war auch diese Liebe also auch nicht, doch fing sie schon so schmutzig an?! 

Johnny Depp und Amber Heard

Der Rosenkrieg im Überblick

Johnny Depp und Amber Heard: Der Rosenkrieg im Überblick

1. April

Angelina Jolie + Brad Pitt: Heuern Meghan Markle + Prinz Harry ihren Ex-Angestellten an? 

Nicht jeder darf auf Stars wie Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, aufpassen und ihnen als Bodyguard so nahe wie kaum jemand kommen. Aus diesem Grund hat sich das Paar laut "Daily Mail" auch dazu entschlossen, ihre "Scotland Yard"-Personenschützer mit "Special Air Service"-Soldaten zu ersetzen. Die Namen sollen sie von zwei exquisiten Auswahllisten von zwei Firmen erhalten haben, die schon Leibwächter für Mega-Stars wie Brad Pitt und Angelina Jolie, Nicole Kidman, Madonna und die Ecclestone-Familie bereitgestellt haben. Auf dieser Liste finden sich die Besten der Besten, wenn es um den Schutz von Menschen geht. Und das Beste vom Besten ist für Meghan Markle und den britischen Prinzen gerade gut genug. Experten schätzen gegenüber "Daily Mail", dass dieser Schutz aber auch einiges kosten würde: umgerechnet ungefähr 4,5 Millionen Euro müssen Meghan und Harry Berichten zufolge zahlen, da sie der Quelle zufolge täglich mehrere Bodyguards brauchen - und die aus eigener Tasche werden bezahlen müssen. 

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Letzter öffentlicher Auftritt vor ihrem Ausscheiden als Senior Royals

Harry und Meghan
Prinz Harry und Herzogin Meghan haben es geschafft, sie haben ihren letzten Termin als Senior Royals absolviert.
©Gala

31. März

Angelina Jolie "krabbelte nackt" in Brad Pitts Bett

Diese Hollywood-Geschichte bleibt einfach unvergessen: Angelina Jolie, 44, und Brad Pitt, 56, verliebten sich bei den Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" ineinander, während der Leinwandstar noch mit Ex-Frau Jennifer Aniston, 51, verheiratet war und Brad seine Noch-Gattin vor der kompletten Welt bloßstellte. Zwischen Angie und dem Schauspieler soll die Chemie am Set direkt gestimmt haben - wie ihr Ex-Bodyguard Mark Behar nun gegenüber dem britischen "Mirror" verriet. Doch das war natürlich nicht alles, was sich der ehemalige Personenschützer entlocken ließ. Mark habe Angelina und Brad mehrfach "beim Rummachen erwischt". Weitere Augenzeugen berichteten, dass Angie bei den Liebesszenen einfach mal ihre hautfarbene Unterwäsche wegließ, um ihr Objekt der Begierde zu verführen. Am Ende soll sie komplett auf Kleidung verzichtet haben: "Sie krabbelte nackt zu ihm ins Bett." Heiß, heißer, Angie! Und die Taktik ging auf! 
Der Rest ist Hollywood-Geschichte: Brad Pitt und Jennifer Aniston ließen sich im Jahr 2005 scheiden und Angelina Jolie war die neue Frau an der Seite des Darstellers. Nach zwölf Beziehungsjahren, zwei Ehejahren und sechs Kindern (drei leibliche und drei adoptierte) wurde die Brangelina-Trennung im September 2016 öffentlich verkündet. Doch die schlüpfrige Bettgeschichte bleibt unvergessen. 


30. März

Lady Gagas Vater bittet um Spenden für sein Lokal

Das kam nicht gut an. Wie verschiedene US-amerikanische Medien, darunter "Cosmopolitan", berichten, startete Joe Germanotta, 62, Vater der Sängerin Lady Gaga, 34, eine "Gofundme"-Kampagne, um Geld für seine Angestellten zu sammeln. Der Restaurantbesitzer betreibt in New York die "Joanne's Trattoria", musste seinen Laden aber aufgrund der Coronapandemie schließen. Ein inzwischen gelöschter Tweet soll sich folgendermaßen gelesen haben: "Ich tue mein Bestes, aber ich musste 'Joanne' für diesen Monat schließen. Unsere Belegschaft braucht finanzielle Hilfe."

Ein Unding, wie zahlreiche User fanden und dem Mann, der nicht nur eine reiche Tochter hat, sondern vor allem auch selbst über ein gewisses Vermögen verfügen soll, eine regelrechte Welle der Entrüstung einbrachte. Auch Promiblogger Perez Hilton, 42, machte seinem Unverständnis bei Twitter Luft und fragte: "Lady Gaga ist Hunderte Millionen Dollar schwer und Teilhaberin im Familienrestaurant. Dennoch wendet sich ihr ebenfalls wohlhabender Vater an Twitter, um nach finanzieller Hilfe für seine Mitarbeiter zu fragen, die sie nicht mehr bezahlen. Was zum Teufel? "

Der Restaurantbesitzer bestreitet, den Tweet selbst abgesetzt zu haben. Zu der "Gofundme"-Kampagne hat er sich allerdings nicht geäußert. Inzwischen sind sowohl der Twitter- als auch der "Gofundme"-Eintrag gelöscht.

Von den anvisierten 50000 US-Dollar (rund 45225 Euro), die laut des Infotextes der Spendenseite für 30 Mitarbeiter und zwei Wochen Lohn ausgegeben werden sollten, sollen laut "E! Online" 541 US-Dollar (rund 489 Euro) eingenommen worden sein. 

Verwendete Quellen: Twitter, E! Online, Cosmopolitan, People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche