VG-Wort Pixel

Hilary Duff + Mike Comrie Sorgerechtsstreit um Söhnchen Luca

Hilary Duff und Mike Comrie mit Sohn Luca
Hilary Duff und Mike Comrie mit Sohn Luca
© Splashnews.com
Hilary Duff hat die Scheidung von Mike Comrie eingereicht und möchte das alleinige Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn. Comrie will da aber nicht mitmachen

Trotz ihrer Trennung vor 15 Monaten konnten Hilary Duff und Mike Comrie für ihr Söhnchen Luca die Fassade einer glücklichen Familie bisher aufrechterhalten. Auf Fotos wirken die drei nach wie vor wie eine Einheit. Das könnte sich jedoch nun ändern.

Er will gemeinsames Sorgerecht

Denn Hilary Duff hat die Scheidung von dem Ex-Eishockey-Profi eingereicht und sie will das primäre Sorgerecht für Luca. Mike Comrie gibt sich allerdings nicht mit einem Besuchsrecht, wie von der Schauspielerin vorgesehen, zufrieden. Wie "TMZ" berichtet, verlange der 34-Jährige nun das gemeinsame Sorgerecht.

Hilary Duff hingegen zweifele aufgrund seines Partyverhaltens an der Elternkompetenz ihres Ex. Laut "dailymail.com" habe sich Comrie erst im Februar völlig betrunken in einem Restaurant in Beverly Hills danebenbenommen.

Ehevertrag vor der Hochzeit

Nur einen Tag später reichte Hilary Duff die Scheidung ein. Abgesehen von den Streitigkeiten um das Sorgerecht für den Dreijährigen ist sie sich allerdings mit Mike Comrie einig. Laut "tmz.com" wollen beide ihren Besitz und den Unterhalt so regeln, wie es ihr vor der Hochzeit geschlossener Ehevertrag vorsieht.

Das Paar hatte vor vier Jahren geheiratete. Im Januar 2014 gaben Hilary Duff und Mike Comrie völlig überraschend die Trennung bekannt.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken