Hilaria Baldwin: Sie nimmt ihrem Sohn zur Bestrafung den Nachtisch weg

Hilaria Baldwin steht derzeit in der Kritik einiger Instagram-Fans. Als ihr Sohn nicht hören wollte, nahm sie ihm das Desserts als Bestrafung weg. Jetzt verteidigt sie sich.

Es ist Fluch und Segen zugleich: Die Meinungsäußerung auf Instagram, Facebook und Co. Ob Freunde, Verwandte oder fremde Menschen, jeder teilt seine Meinung ungefragt unter Bildern. Besonders Stars müssen sich oftmals vor ihren Followern rechtfertigen. So auch Hilaria Baldwin, 35, Ehefrau von Schauspieler Alec Baldwin, 61. Sie äußerte sich jetzt in einer Fragerunde auf Instagram zu einer ihrer Erziehungsmaßnahmen. 

Hilaria Baldwin: Sie nimmt ihrem Sohn das Dessert weg

Die vierfache Mutter musste sich auf Instagram schon vieles von ihren Followern anhören. Im November erlitt die 35-Jährige eine Fehlgeburt und teilt ihren Schmerz in einem Beitrag mit der Community. Dafür bekommt sie harte Kommentare, die unter die Gürtellinie schlagen. Sie würde nur nach Aufmerksamkeit suchen, sei sowieso zu alt für ein fünftes Kind. Auch für einige Methoden in der Erziehung ihrer vier Kinder wird sie angegriffen. Auf Instagram berichtet Hilaria  davon, wie sie ihrem Sohn als Bestrafung seinen Nachtisch wegnahm. Und rechtfertigt sich direkt für diese Entscheidung. "Für alle, die wie ich nervös sind, wenn Essen als Belohnung oder Bestrafung eingesetzt wird: Ich hatte eine Essstörung bis ich 25 war. Also bin ich selbst sehr fokussiert darauf, wie kompliziert das mit dem Essen ist", so die 35-Jährige. Ihr Sohn habe nicht zugehört und musste die Konsequenzen für sein Fehlverhalten tragen. Das hieß: kein Nachtisch. 

Familie Baldwin

Zwischen Yoga, Liebe und Erziehung

1. April 2020  Familie Baldwin schnappt ein bisschen frische Luft und hat sich an einen abgelegenen Strand zurückgezogen, an dem sie, wie Hilaria Baldwin schreibt, in Zeiten der Quarantäne "gemeinsam einsam" sein können.
Familie Baldwin hat Spaß in Disneyland
2. Februar 2020  Papa, bist du's?! Amüsiert schaut Alec Baldwins Tochter ihrem Vater zu, wie er sich auf seine Paraderolle als Donald Trump bei der TV-Show "Saturday Night Live" vorbeireitet. 
Romeo Baldwin im Rolling Stones Outfit

114

Sie hält an ihrer Entscheidung fest

Auch wenn sie sich für solche Methoden rechtfertigen muss, steht die Frau von Alec Baldwin zu ihrer Entscheidung. "Manchmal müssen wir etwas hart sein, um unseren Kindern beizubringen, gewisse Verhaltensweisen nicht zu erlernen, die ihnen später im Leben Ärger einbringen", so Hilaria Baldwin. Letztendlich ist es die Entscheidung der Eltern. "Ich habe ihm eine Million Mal gesagt, dass ich ihn liebe, aber habe an den Konsequenzen festgehalten."

Verwendete Quellen: Instagram, Promiflash

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche