VG-Wort Pixel

Hier hält sie sich auf Jenny Elvers nach dem Skandal wieder aufgetaucht


Die Fans sind außer sich vor Sorge. Wo steckt nur Jenny Elvers? Nun die erlösende Antwort...

Sie sagte eine Modenschau ab, lief nicht mehr über rote Teppiche: Jenny Elvers war seit dem "Kreta-Vorfall" verschollen. Zuletzt wurde sie Ende Juli mit einem blutigen Ohr am Hamburger Flughafen gesehen. Seitdem kein Lebenszeichen mehr. Nur ein paar Facebook-Postings auf ihrer Fanseite – von denen man aber nicht weiß, ob sie diese eigenhändig in die Tastatur getippt hatte.

Fans machten sich große Sorgen um die 42-Jährige. Jetzt gibt’s die Entwarnung! Bei "Promiflash" sind nun Fotos aufgetaucht, die Elvers mit ihrem Lebensgefährten Steffen von der Beeck zeigen.

Ein Fotograf hat das Paar nach Angaben des Magazins beim Spaziergang des Waldhotels in der Nähe von Rheinbach vor die Linse bekommen. Die teilweise unscharfen und grobkörnigen Bilder suggerieren: Alles im Lot, wir verstehen uns prächtig. Arm in Arm schlendern sie über einen Weg, bleiben vor einem Tor stehen, küssen sich.

Ja, die Bilder sprechen eine deutliche Sprache. Und auch der Fotograf gerät gegenüber dem People-Portal ins Plaudern: "Jenny Elvers und ihr Freund waren mit einem wohl gut befreundeten Ehepaar und deren zwei Söhnen zum Jazz-Brunch. Es wurde viel gelacht und alle schienen Spaß zu haben" Und weiter: "Jenny und ihr Freund wirkten sehr vertraut und verliebt. Nach dem Frühstück sind die beiden dann noch alleine spazieren gegangen."

Man kann tatsächlich nur hoffen, dass es Jenny Elvers wirklich gut geht und an den bösen Gerüchten nichts dran ist. Nach all dem, was sie durchmachen musste, wäre es ihr sehr zu wünschen.

ida Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken