VG-Wort Pixel

Herzogspaar von Cambridge Königliches Stellenangebot


Prinz William und seine Catherine werden bald ein Apartment im Kensington-Palast beziehen und suchen für ihr neues Domizil eine Hausangestellte, die auch für Kates Kleidung verantwortlich sein wird

Eigentlich wollten Prinz William und Catherine kein zusätzliches Personal für sich einstellen, aber mit dem Umzug in ein neues Apartment haben die beiden nun doch einen begehrten Job zu vergeben: Der Herzog und die Herzogin von Cambridge suchen für ihre neue Londoner Residenz im Kensington Palast eine Haushälterin, die sich auch um Kates Garderobe kümmern soll.

Bisher haben die Frischvermählten zusammen mit Prinz Harry im "Clarence House" gewohnt, wenn sie in der englischen Hauptstadt weilten. Schon bald werden die beiden allerdings ein neues Domizil beziehen, wenn auch nur vorübergehend, wie ein Sprecher des "St. James Palace" bekanntgab: "Wir können bestätigten, dass die vorläufige offizielle Londoner Residenz des Herzogs und der Herzogin von Cambridge ein Apartment im Kensington-Palast sein wird." Da die Unterkunft mit nur zwei Schlafzimmern zu klein für die in mittlerer Zukunft geplante Familie, wird für jedoch parallel nach einem größeren Zuhause für ihre Aufenthalte in London gesucht.

Dass Kate und William nun doch Personal einstellen wollen, ist nicht verwunderlich: In ihrem bisherigen Londoner Wohnsitz im "Clarence House" war bereits Hauspersonal vorhanden. In ihrem gemieteten Bauernhaus in Anglesey, das weiterhin ihr Hauptwohnsitz bleiben wird, beschäftigen sie angeblich lediglich eine Putzhilfe in Teilzeit. Doch mit dem Umzug in das neue Apartment und dem vollen Terminkalender der beiden muss nun doch zumindest eine eigene Angestellte her.

Wer jetzt schon drauf und dran war, eine Bewerbung zu schreiben, muss leider enttäuscht werden. Wie der "Royal Blog" der britischen Zeitung "Express" berichtet, wurde die Stelle lediglich für Mitarbeiter innerhalb der königlichen Mauern ausgeschrieben. Heiß begehrt dürfte der Job dennoch sein: Immerhin soll die zukünftige Angestellte Kate auch auf Auslandsreisen begleiten und ihre oft gelobte Kleidung vorbereiten. Laut "Express" würden die beiden gern schon jemanden für ihre anstehenden Kanada- und USA-Reisen einstellen.

Eine Stilberaterin suche Kate aber nicht. Ihre Kleider möchte sie weiterhin selbst aussuchen, verriet ein Palast-Insider der Zeitung "Express". Das hat bisher bekanntlich wunderbar geklappt: Mehrere der erschwinglichen Kleider von der Stange, in denen sich Kate bei öffentlichen Anlässen präsentierte, waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

kse

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken