Herzogin Meghan und Prinz Harry: Sie halten Baby Archies Paten geheim

Neuer Dämpfer für Fans der britischen Royals: Die Taufpaten von Baby Archie werden geheim bleiben. Ein Trostpflaster gibt es aber.

Werden nicht verraten, wer Baby Archies Taufpate wird: Herzogin Meghan und Prinz Harry

Royal-Fans schauen wieder in die Röhre: Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) wollen nicht verraten, wer Taufpate von Master Archie Harrison Mountbatten-Windsor wird. Das berichten britische Medien, unter anderem die Tageszeitung "Telegraph". Lediglich den Termin für die Taufe von Baby Archie haben beide bestätigt. Die Zeremonie wird am Samstag, den 6. Juli in einer privaten Kapelle auf Schloss Windsor unter der Aufsicht des Erzbischofs von Canterbury stattfinden.

Einen kleinen Lichtblick scheint es dann aber doch zu geben. Die Korrespondentin der "Daily Mail" für das Königshaus, Rebecca English, twitterte am Mittwochabend, dass Meghan und Harry Tauf-Bilder eines eigenen Fotografen teilen wollen. Es handelt sich dabei offenbar um Chris Allerton, der auch schon bei der Hochzeit der Sussex' im vergangenen Jahr als offizieller Fotograf engagiert war.

Pietro Lombardi

"Wenn sie nicht bei 'Love Island' dabei wäre..."

Pietro Lombardi
Pietro Lombardi verfolgt aufmerksam die aktuelle Staffel von "Love Island" und hat sich dabei sogar in eine Kandidatin verguckt.
©Gala

Zuletzt war bekannt geworden, dass die Royals keine Pressefotografen zulassen wollen - weder vor noch während der Feierlichkeiten. Die Entscheidung hatte Kritik in der britischen Öffentlichkeit hervorgerufen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche