VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan "Suits"-Darsteller verdienen sich jetzt eine goldene Nase

Herzogin Meghan v.l. (alias Rachel Zane) mit den Hauptdarstellern der Serie "Suits".
Herzogin Meghan v.l. (alias Rachel Zane) mit den Hauptdarstellern der Serie "Suits".
© Getty Images
Durch Herzogin Meghans neuem royalen Status klingelt es nun umso mehr in den Kassen ihrer ehemaligen Schauspielkollegen

Wegen ihrer Hochzeit mit Prinz Harry, 34, musste Herzogin Meghan, 37, ihre Schauspielkarriere an den Nagel hängen. Profitieren tut sie und der Rest der Serien-Darsteller aber noch immer von der Show. Als Rachel Zane in der US-Serie "Suits" verdreht sie nicht nur Anwalt Mike Ross (gespielt von Patrick J. Adams, 37) den Kopf, sondern auch ihrem weltweiten Publikum. 

Meghan Markle: 7 Jahre Rachel Zane

Dann beendet sie die siebte Staffel der Erfolgsserie und gleichzeitig ihre Karriere als Schauspielerin. Der Hype um die Serie lässt aber nicht nach. Ganz im Gegenteil. Die Serie wird auf der ganzen Welt erneut gespielt. Diese Wiederholungsfolgen sind für die ehemaligen Darsteller der Serie sehr lukrativ, denn sie haben Anspruch auf hohe Restzahlungen, sobald eine Episode der Anwaltsserie ausgestrahlt werden.

Suits: Deshalb kassieren die "Suits"-Stars ab

Herzogin Meghan
© Getty Images

Ein Hollywood-Insider verrät gegenüber "Mirror", dass durch Meghans neuen Status als Teil des britischen Adels die Erfolgsshow auf der ganzen Welt wiederholt wird. Das führt zu großen zusätzlichen Summen auf den Konten der "Suits"-Hauptdarsteller. Außerdem verdienen sie natürlich weiterhin an den Verkäufen von Merchandise-Artikeln der Serie. 

Verwendete Quellen: Mirror

fsp Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken