Herzogin Meghan: "Suits"-Darsteller verdienen sich jetzt eine goldene Nase

Durch Herzogin Meghans neuem royalen Status klingelt es nun umso mehr in den Kassen ihrer ehemaligen Schauspielkollegen

Herzogin Meghan v.l. (alias Rachel Zane) mit den Hauptdarstellern der Serie "Suits".

Wegen ihrer Hochzeit mit Prinz Harry, 34, musste Herzogin Meghan, 37, ihre Schauspielkarriere an den Nagel hängen. Profitieren tut sie und der Rest der Serien-Darsteller aber noch immer von der Show. Als Rachel Zane in der US-Serie "Suits" verdreht sie nicht nur Anwalt Mike Ross (gespielt von Patrick J. Adams, 37) den Kopf, sondern auch ihrem weltweiten Publikum. 

Meghan Markle: 7 Jahre Rachel Zane

Dann beendet sie die siebte Staffel der Erfolgsserie und gleichzeitig ihre Karriere als Schauspielerin. Der Hype um die Serie lässt aber nicht nach. Ganz im Gegenteil. Die Serie wird auf der ganzen Welt erneut gespielt. Diese Wiederholungsfolgen sind für die ehemaligen Darsteller der Serie sehr lukrativ, denn sie haben Anspruch auf hohe Restzahlungen, sobald eine Episode der Anwaltsserie ausgestrahlt werden.

Lilly Becker

"Die Art und Weise wie ich erzogen wurde, war anders!"

Lilly Becker
Lilly Becker erzählt in einem Live-Video von ihrer etwas anderen Erziehung.
©Gala

Suits: Deshalb kassieren die "Suits"-Stars ab

Ein Hollywood-Insider verrät gegenüber "Mirror", dass durch Meghans neuen Status als Teil des britischen Adels die Erfolgsshow auf der ganzen Welt wiederholt wird. Das führt zu großen zusätzlichen Summen auf den Konten der "Suits"-Hauptdarsteller. Außerdem verdienen sie natürlich weiterhin an den Verkäufen von Merchandise-Artikeln der Serie. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

In einem niedlichen Video, das zu Archies erstem Geburtstag veröffentlicht wird, sehen wir auch Herzogin Meghan nach langer Zeit mal wieder. Sie trägt einen absoluten Wohlfühllook und findet zurück zu ihren Wurzeln: ein hellblaues Jeanshemd, einen lockeren Dutt und natürliches Make-up. 
Das blaue Hemd stammt vom amerikanischen Label JCrew, das gerade erst Insolvenz anmeldete. Ob sie die Modemarke aus ihrer Heimat so retten kann? Auch der Name spricht Bände, das "Everyday Chambray"-Shirt ist ein leichtes Hemd für jeden Tag - normal und bodenständig. Mit einem Preis von rund 95 Euro gehört es auf jeden Fall zu Meghans erschwinglicheren Kleidungsstücken. 
Dazu kombiniert sie eine knappe helle Shorts und viele bunte Armbänder. Der Look eines echten California-Girls! Klein-Archie trägt indes nur einen weißen Body - bei den Temperaturen um die 30 Grad, die momentan in deren neuer Wahlheimat Los Angeles herrschen, keine ungewöhnliche Wahl! 
Da sind sie! Meghan und Harry werden in ihrer neuen Heimat Los Angeles von den Paparazzi erwischt. Sie verteilen im Rahmen einer Charity-Aktion Nahrungsmittel an Bedürftige. Meghan zeigt sich in khakifarbener Cargo-Hose und schwarzem Longsleeve. Die bequeme Sweatpants stammt von James Perse, kostet 282 Euro und besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle. Dazu kombiniert sie weiße Stan-Smith-Sneaker von Adidas. Ein Look, in dem man sie in den Straßen Londons eher nicht gesehen hätte. Obwohl beide versuchen, sich mit Cap und Mundschutz vor neugierigen Blicken (und dem Virus) zu schützen, gelingt das nicht wirklich! 

471

Verwendete Quellen: Mirror

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche