Herzogin Meghan: "Suits"-Darsteller verdienen sich jetzt eine goldene Nase

Durch Herzogin Meghans neuem royalen Status klingelt es nun umso mehr in den Kassen ihrer ehemaligen Schauspielkollegen

Herzogin Meghan v.l. (alias Rachel Zane) mit den Hauptdarstellern der Serie "Suits".

Wegen ihrer Hochzeit mit Prinz Harry, 34, musste Herzogin Meghan, 37, ihre Schauspielkarriere an den Nagel hängen. Profitieren tut sie und der Rest der Serien-Darsteller aber noch immer von der Show. Als Rachel Zane in der US-Serie "Suits" verdreht sie nicht nur Anwalt Mike Ross (gespielt von Patrick J. Adams, 37) den Kopf, sondern auch ihrem weltweiten Publikum. 

Meghan Markle: 7 Jahre Rachel Zane

Dann beendet sie die siebte Staffel der Erfolgsserie und gleichzeitig ihre Karriere als Schauspielerin. Der Hype um die Serie lässt aber nicht nach. Ganz im Gegenteil. Die Serie wird auf der ganzen Welt erneut gespielt. Diese Wiederholungsfolgen sind für die ehemaligen Darsteller der Serie sehr lukrativ, denn sie haben Anspruch auf hohe Restzahlungen, sobald eine Episode der Anwaltsserie ausgestrahlt werden.

Heidi Klum im Halloween-Fieber

Mit welchem Kostüm wird sie dieses Jahr alle Blicke auf sich ziehen?

Heidi Klum
Heidi Klum ist bekannt für ihre aufwendigen Halloween-Verwandlungen. Jetzt zeigt sie erstmalig die Vorbereitungen ihres Kostüms.
©Gala

Suits: Deshalb kassieren die "Suits"-Stars ab

Ein Hollywood-Insider verrät gegenüber "Mirror", dass durch Meghans neuen Status als Teil des britischen Adels die Erfolgsshow auf der ganzen Welt wiederholt wird. Das führt zu großen zusätzlichen Summen auf den Konten der "Suits"-Hauptdarsteller. Außerdem verdienen sie natürlich weiterhin an den Verkäufen von Merchandise-Artikeln der Serie. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan erscheint mit Prinz Harry zu den "WellChild Awards", einer vielbeachteten Veranstaltung zur Würdigung schwerkranker Kinder und Jugendlicher und der Menschen, die versuchen, deren Leben zu verbessern. In einem figurbetonten smaragdgrünen Wollkleid von P.A.R.O.S.H., das sie bereits für ihre Verlobungsfotos getragen hat, betritt die 38-Jährige das Royal Lancaster Hotel in London. Über den Schultern drapiert sie ganz lässig einen eleganten camelfarbenen Mantel von Sentaler, den sie bereits bei ihrem ersten Weihnachtsgottesdienst auf Sandringham trug. Abgerundet wird ihr elegantes herbstliches Outfit durch hellbraune Wildleder-Heels von Manolo Blahnik.
Bei ihrem Auftritt bei den "WellChild Awards" setzen Herzogin Meghan und Prinz Harry auf gedeckte Farben und verstehen es dabei, zu strahlen. Während der in einen dunkelblauen Anzug gekleidete Herzog von Sussex mit einer hellblau-gemusterten Krawatte Akzente setzt, rückt seine Frau als Accessoire eine mit Plattschild besetzte Abendtasche in den Fokus. Witziges Detail: der "Henkel" des nützlichen Schmuckstücks ist ein mit Créme- und Blautönen verziertes Seidentuch.
Für Meghan steht an ihrem letzten Tag der Afrika-Reise ein weiteres offizielles Treffen an, zu dem sich ein weiteres Mal umzieht. Zum Treffen mit der Witwe von Nelson Mandela in Johannesburg wählt die Herzogin von Sussex ein Trenchcoat-Kleid, das uns sehr bekannt vorkommt ...
Ihre Kleiderwahl ist eine schöne Geste, wählte sie das Kleid damals im Juli 2018 ebenfalls beim Besuch der Nelson Mandela Centenary Exhibition. Das Modell stammt vom kanadischen Label Nonie und steht der 38-Jährigen ausgezeichnet. 

442

Verwendete Quellen: Mirror

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche