VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine und Prinz William Nacktfotos sind tabu

Herzogin Catherine und Prinz William
© CoverMedia
Repräsentanten von Prinz William und Herzogin Catherine warnten Journalisten davor, bei dem Paar den Fotoskandal um Prinz Harry anzusprechen.

Der Skandal um Prinz Harry (27) und seine Nacktfotos aus Las Vegas sind als Gesprächsthemen bei einer Reise von Prinz William (30) und Herzogin Catherine (30) absolut tabu.

Der Enkelsohn von Königin Elizabeth II. (86) und seine Frau bereiten sich gerade auf eine Dienstreise vor, die sie quer durch den Südpazifik - von Singapur über Kuala Lumpur und die Salomoninseln bis hin nach Borneo und Tuvalu - führen wird.

Die begleitenden Journalisten müssen sich bei ihrer Berichterstattung vor allem an eine Regel halten: Prinz Harry und seine Nacktfotos aus Las Vegas sind absolut tabu. "Die Journalisten, die mit William und Kate reisen, wurden eindringlich instruiert, auf gar keinen Fall Fragen zu Prinz Harry zu stellen", behauptete ein Informant gegenüber 'Radar Online'. "Dies ist ein royaler Pflichttermin, eine neuntägige Reise, die von der Queen für ihren Enkel und seine Frau organisiert wurde. Sie freuen sich, dem engagierten und hingebungsvollen Leben der Queen Tribut zu zollen. Diese Reise ist außerdem besonders wichtig, denn Singapur und Kuala Lumpur sind Commonwealth-Länder. Der Besuch von William und Kate wird die diplomatischen Beziehungen und die Handelsbeziehungen stärken. Wegen dieser speziellen Bedeutung hat der Palast verkündet, dass jeder Journalist, der Prinz Harry und seine Nacktfotos aus Las Vegas auch nur andeutet, sofort nach Hause geschickt wird. Dieses Thema wird nicht geduldet", hieß es über die wichtige Reise von Prinz William und Herzogin Catherine.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken