Herzogin Catherine: Trainieren für den Ernstfall

Vor knapp drei Monaten heiratete Kate Middleton ihren Prinz William und wurde zu Herzogin Catherine. Mit ihrer neuen Rolle am Hof ist sie zum beliebten Ziel für Anschläge oder Entführungen geworden. Deshalb machte sie nun ein Sicherheitstraining

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Beim kreativen Workshop des Krankenhausprogramms der National Portrait Gallery im Evelina London erscheint Herzogin Catherine in einem stylishen Dolce-&-Gabbana-Tweed-Zweiteiler bestehend aus einem Blazer mit doppelter Knopfleiste und einem leicht ausgestellten Mini-Rock. Eine blickdichte Strumpfhose und schwarze Pumps komplettieren Kates Look.  
Ihr halb hochgestecktes Haar ist - wie bereits am Tag zuvor - lockig geföhnt und legt den Blick frei auf ihre wunderschönen Hänger-Ohrringe. Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass Kate sich in diesem Tweed-Outfit zeigt: Bereits im März 2019 trägt sie diese hübsche Kombi im Chanel-Stil. Wenn man sich den Look am Tag zuvor anschaut, setzt Kate derzeit wohl besonders gern auf Recycler-Looks mit glockigen Schnitten. 
Zum 75. Gedenktag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-B​irkenau im Westminster in London, erscheint Herzogin Catherine in einem ganz besonderen Outfit. Das graufarbene Catherine-Walker-Kleid mit breitem Taillengürtel, Bubikragen und Glockenrock trug die Dreifach-Mama zuletzt bei einem offiziellen Termin mit der Queen .... 
... als sie im März 2019 das Bush House, die neueste Bildungs- und Lerneinrichtung am King's College, eröffnete. Auch hier kombiniert Kate das wunderschöne Mantelkleid mit schwarzen Accessoires und dunkler Strumpfhose. 

638

Der Schein trügt: Trotz ihrer elfengleichen Statur kann Herzogin Catherine es jetzt mit gefährlichen Angreifern aufnehmen. Denn spätestens seit sie ein erstklassiges Sicherheitstraining bekommen hat, kann sie sich handfest verteidigen.

GALA Unterwegs mit ...

Motsi Mabuse backstage bei "Let's Dance" on Tour

Motsi Mabuse
Motsi Mabuse begeistert die Zuschauer nicht nur als "Let's Dance"-Jurorin auf dem Bildschirm, sondern auch live in vielen Städten Deutschlands. GALA durfte sie einen Abend lang bei der Tour der erfolgreichen Tanzshow begleiten.
©Gala

Wie die "Sun" erfahren haben will, führten Sicherheitskräfte des britischen Geheimdienstes "MI5" die Extremschulung durch. Der Lehrplan enthielt neben Autofahren in Extremsituationen auch die Kunst des aufmerksamen, exakten Beobachtens der eigenen Umgebung, um so früh Anzeichen eines Übergriffs zu bemerken.

Auch der große Extremfall einer Entführung wurde geprobt. Herzogin Catherine lernte, wie sie das Vertrauen eines potentiellen Kidnappers gewinnen kann. So haben Entführungsopfer eine Chance, den Täter möglicherweise zu ihren Gunsten umzustimmen.

Im Buckingham Palace ist diese Art der Fortbildung nichts Ungewöhnliches: Sämtliche Mitglieder der Königsfamilie von Queen Elizabeth II., Prinz Charles, Prinzessin Diana und bis hin zu Prinz William haben bereits für den Ernstfall trainiert. Von offizieller Seite wurde das Training nicht bestätigt. Wahrscheinlich ist jedoch, dass das Schweigen keine Dementierung, sondern eine weitere Vorsichtsmaßnahme zum Schutz der Herzogin ist.

yyo

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche