Herzogin Catherine Lauter gute Taten

Für Herzogin Catherine startet das Jahr 2012 mit vielen neuen Aufgaben: Sie hat die Schirmherrschaft für vier Wohltätigkeits-Organisationen übernommen

Das Jahr 2012 beginnt für Catherine mit neuen Aufgaben: Wie die Nachrichtenseite "Bbc.co.uk" berichtet, hat die Herzogin die Schirmherrschaft für vier Wohltätigkeits-Organisationen übernommen. Dass Kate die Ehrenämter mit viel Bedacht gewählt hat, wird schnell klar: "Ihre Wahl spiegelt ihre Interessen in der Kunst, die Förderung von Aktivitäten im Freien und Unterstützung von Menschen in Not wider", heißt es aus dem St. James Palace.

So wird Catherine ab sofort für ein Suchtbehandlungszentrum ("Action on Addiction"), ein Kinderhospiz ("East Anglia's Children's Hospices"), eine Einrichtung für Kunsttherapie für Kinder ("The Art Room") sowie Londons "National Portrait Gallery" arbeiten. Die Unterstützung von Wohlfahrtsverbänden ist eine wichtige Rolle für die Mitglieder der königlichen Familie. So unterstützt auch William verschiedene Einrichtungen und besonders seine Mutter, die verstorbene Prinzessin Diana, war für ihr soziales Engagement bekannt.

"Wir freuen uns absolut, wir sind überwältigt und begeistert", sagt "The Art Room"-Gründerin und Direktorin Juli Beattie über Catherines Schirmherrschaft. "Das ist einfach fantastisch und wird sicher viele Leute auf unsere Arbeit aufmerksam machen", sagt sie weiter.

Erfahrung im Charity-Bereich hat Catherine bereits: Schon seit einiger Zeit ist sie Schirmherrin einer Organisation, die Prinz William und seine Bruder Harry gegründet haben. Nun ist sie allerdings erstmals im Alleingang tätig. Die nächsten Monate hat die Herzogin dementsprechend viel zu tun: In ganz Großbritannien wird sie sowohl private als auch öffentliche Besuche bei den jeweiligen Organisationen machen.

Und auch im Sommer warten viele Aufgaben auf Kate: Zusammen mit Prinz Harry und Ehemann William wird sie die Schirmherrschaft für das britische Team bei der diesjährigen Olympiade in London übernehmen.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken