Hendrikje Fitz (†): Bewegender Abschied

Schauspielerin Hendrikje Fitz hat vor ihrem Tod einen bewegenden Abschied von ihren Freunden gefeiert

Hendrikje Fitz (†)

Eine Woche ist es her, dass die Schauspielerin Hendrikje Fitz an Krebs starb. Kurz vor ihrem Tod feierte sie mit ihren Freunden einen bewegenden Abschied vom Leben.

Viel zu früher Tod

Wie Florian Fitz, der Bruder der Verstorbenen, der "Bild am Sonntag" erzählte, habe die 54-Jährige sechs Wochen vor ihrem Tod ihre engsten Freunde und Bekannte eingeladen, um sich von ihnen zu verabschieden. Die "In aller Freundschaft"-Darstellerin habe bei der emotionalen Feier Filme von früher gezeigt, so der Schauspieler.

Florian Silbereisen

Er verrät seinen Spitznamen aus Kindheitstagen

Florian Silbereisen im Jahr 1999
Florian Silbereisens Spitzname stammt aus den Anfängen seiner Musikkarriere
©Gala

Hendrikje Fitz (†)

Bilder aus ihrem Leben

Zum Leben gehört leider auch der Tod: Am 29. April wird die verstorbene Schauspielerin Hendrikje Fitz (†) beerdigt. Bei der emotionalen Trauerfeier sieht man nicht nur der Sarg, sondern auch Blumen und zwei Bilder von ihr.
Die Trauergemeinde in stiller Anteilnahme. Die Schauspielerin wird auf einem Waldfriedhof in Berlin-Zehlendorf beigesetzt und neben ihrem Vater, dem Schauspieler Peter Fritz, ruhen.
Der Schauspieler Thomas Rühmann auf der Trauerfeier seiner guten Freundin und Kollegin. In der beliebten Serie "In aller Freundschaft" spielten die beiden Schauspieler 18 Jahre lang ein Ehepaar.
Die Moderatorin Maren Gilzer kommt mit einem Blumenstrauß in der Hand zur Trauerfeier für die Schauspielerin.

17

"Es war sehr schön", sagte Fitz dem Blatt. "Und sie machte bis zum Schluss noch Witze. Dass es jetzt so schnell ging, war sicher eine Erlösung. Trotzdem war es viel zu früh."

Hendrikje Fitz sei in der Berliner Wohnung ihrer Mutter bis zu ihrem Tod von ihrer Familie gepflegt worden. Ein Hospiz habe sie abgelehnt. Am Donnerstag (7. April) erlag sie ihrem Krebsleiden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche