Bewegende Bilder : Hier wird Altkanzler Helmut Kohl (†) aus dem Haus getragen

Helmut Kohl (†) starb am 16. Juni in seinem Haus im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen. Jetzt wurde er im Sarg aus seinem langjährigen Zuhause getragen

Helmuth Kohl (†) wird im Sarg aus dem Haus getragen.

Helmut Kohl (†) soll am 1. Juli auf dem Alten Friedhof im Adenauerpark von Speyer seine letzte Ruhe finden. Im zu Ehren wird es am selben Tag zudem einen europäischen Staats- und Trauerakt in Straßburg geben. Der Leichnam des ehemaligen Kanzlers wurde jetzt aus seinem Haus in Ludwigshafen-Oggersheim abgeholt.

Leichnam von Helmut Kohl (†) aus seinem Haus abgeholt

Am Nachmittag des 22. Juni war es dann so weit und sieben Männer und eine Dame trugen in schwarzer Robe gekleidet den Sarg aus Kohls Haus in der Marbacher Straße. Den Platz auf dem Friedhof in Speyer hatte Kohl bereits zu Lebzeiten mit seiner Ehefrau Maike Kohl-Richter ausgewählt. Der verstorbene Altkanzler hatte eine große Affinität zu der Stadt Speyer mitsamt dessen weltbekannter Domkirche.

Der Kanzler der Einheit

Helmut Kohl musste während seiner 16-jährigen Kanzlerschaft allerhand Hohn und Spott ertragen. Seine Verdienste jedoch um die deutsche Wiedervereinigung sowie den europäischen Zusammenhalt sind unbestritten. Doch sein Schweigen in der CDU-Spendenaffäre brachte seine Hauspartei fast an den Rand eines Kollaps und führte zum endgültigen Bruch mit seiner einstigen politischen "Ziehtochter" und jetzigen Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Unsere Videoempfehlung:

Melania Trump

Hier hält sie ihre erste Rede als First Lady der USA

Donald Trump und Melania Trump bei einem Auftritt vor Wählern in Florida am 18. Februar 2017
Vier Wochen nach der Amtseinführung von Ehemann Donald Trump als US-Präsident tritt Melania Trump endlich ins Rampenlicht. Wie sie sich bei ihrer ersten Rede geschlagen hat, seht ihr im Video
©Gala

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

24. Dezember 2017: Heather Menzies-Urich (68 Jahre)  Schauspielerin Heather Menzies-Urich ist an Heiligabend an den Folgen eines Hirntumors im Alter von 68 Jahren verstorben. 
10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.

117

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche