VG-Wort Pixel

Schwieriges Verhältnis zu Helmut Kohl (†) Jetzt spricht sein Sohn Walter über den Tod des Vaters

Walter Kohl
Walter Kohl
© Getty Images
Nach dem Tod von Alt-Kanzler Helmut Kohl hat sich sein Sohn Walter "tief betroffen" gezeigt. Seit Jahren hatten sie keinen Kontakt mehr, vom Tod seines Vaters erfuhr er aus dem Radio

Alt-Kanzler Helmut Kohl ist am 16. Juni im Alter von 87 Jahren gestorben. Neben zahlreichen Spitzenpolitikern aus aller Welt hat sich auch sein Sohn Walter Kohl (53) zum Tod seines Vaters geäußert.

Sohn äußert sich zum Tod von Helmut Kohl (†)

Er habe beim Autofahren aus dem Radio erfahren, dass sein Vater verstorben sei. "Sie sehen einen Menschen, der sehr traurig ist", sagte der 53-Jährige vor Fernsehkameras in Ludwigshafen nach einem Besuch im Haus seines Vaters. Er könne nur seiner "tiefen Betroffenheit und Trauer Ausdruck geben".

Walter Kohl: "Jetzt ist es so, wie es ist"

Außerdem erklärte Walter Kohl, dass sein Vater den Kontakt zu ihm, seinem Bruder und vielen Menschen in seinem Umfeld abgebrochen habe. Vor allem die Enkelkinder hätten "sehr darunter gelitten, dass ihr Großvater für sie nicht erreichbar war". Zu einer Versöhnung sei es nicht mehr gekommen.

"Ich finde es schade, wenn man nicht in der Lage ist, die Dinge in diesem Leben zu regeln. Ich habe das versucht, über verschiedene Kanäle, ohne großes Glück. Jetzt ist es so, wie es ist", so Walter Kohl.

Unsere Videoempfehlung:

Jenny Frankhauser
SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken