VG-Wort Pixel

Helmut Dietl Der Star-Regisseur ist gestorben

Helmut Dietl
Helmut Dietl
© Picture Alliance
Am Montagmittag verstarb Helmut Dietl in München. Er litt an Lungenkrebs

Der Filmregisseur Helmut Dietl starb am heutigen Montagmittag, 30. März 2015, im Alter von 70 Jahren. Zum Zeitpunkt seines Todes waren seine engsten Familienmitglieder bei ihm in seiner Münchener Wohnung.

Er litt an Lungenkrebs

2013 offenbarte der Drehbuchautor gegenüber der "Zeit", dass er an schwerem Lungenkrebs erkrankt sei. Er unterzog sich deshalb einer Chemotherapie und einer Bestrahlung - die Heilungschancen lagen jedoch bei gerade mal zehn Prozent.

In seinem Leben erlangte Dietl deutschlandweiten Ruhm und wurde für seine Projekte mit diversen Preisen ausgezeichnet. Unter anderem erhielt er drei Mal den deutschen "Bambi" und vier Mal den "Deutschen Filmpreis". 2014 wurde er mit einem "Bambi" für sein Lebenswerk geehrt. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen unter anderem "Schtonk!" und "Rossini".

Trauernde Familie

Er hinterlässt zwei erwachsene Kinder und eine Tochter im Schulalter, sowie seine Frau Tamara Dietl.

jtw Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken