Helene Fischer: Ungewöhnlicher Liebesbeweis an ihren Flori

Helene Fischer hält sich mit Liebesdingen meist bedeckt. Doch ein kleines Detail an ihrem Outfit zeigt nun die große Liebe zu ihrem Flori.

Privates ist bei Helene Fischer eigentlich privat

Privates ist bei Helene Fischer eigentlich privat

(33, "Farbenspiel") und (36) sind das Traumpaar des deutschen Schlagers. Doch ihre Liebe zeigen die beiden öffentlich nur selten. Umso überraschender, dass Fischer auf ihrem Instagram Account nun eine kleine Liebesbotschaft an ihren Flori versteckt hat - und die ist ziemlich ungewöhnlich. Die blonde Sängerin postete ein Bild, auf dem sie graue Socken trägt, auf denen in weißer Schrift "Florian" zu lesen ist. Sie steht also wortwörtlich auf ihn!

Der Schnappschuss ist im kanadischen Montreal entstanden, wo Fischer gerade ein neues Video dreht. Besonders kurios: Fischers restliches Outfit passt so gar nicht zu den gemütlichen Socken. Sie trägt ein schickes rotes Kleid, viel Make-up und eine glamouröse Frisur.

Die Fans sind von der versteckten Liebesbotschaft übrigens ganz entzückt. "Die Socken sind der Hammer", "Wenn die coolste Socke die coolsten Socken trägt" und "geile Idee" sind nur einige der begeisterten Kommentare. Ob Silbereisen wohl auch "Helene"-Socken trägt? Eigentlich bräuchte er es ja nicht, er hat sich schließlich das Gesicht seiner Liebsten tätowieren lassen und trägt seinen Liebesbeweis immer mit sich herum.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche