Helene Fischer: Suchte sie die Aussprache mit Thomas’ Ex-Verlobter?

Schlagerstar Helene Fischer soll Kontakt zur ehemaligen Verlobten ihres neuen Freundes Thomas Seitel gesucht haben. Doch die vermeintliche Aussprache scheiterte offenbar

Zehn Jahre lang galten Helene Fischer, 34, und Florian Silbereisen, 37, als DAS Traumpaar der deutschen Schlagerszene. Doch dann, kurz vor Weihnachen 2018, war plötzlich alles aus. Die "Atemlos"-Interpretin hatte sich neu verliebt. Ihr Herz gehört nun Thomas Seitel, 33, einem Tänzer ihres Bühnenteams. Alle Welt soll das wissen. Doch die beiden Frischverliebten scheinen es aktuell schwer zu haben. Denn auch Thomas kommt gerade erst aus einer Beziehung. Und seiner Ex-Partnerin dürfte die neue Beziehung des 33-Jährigen wohl gar nicht gefallen. Helene soll derweil sogar versucht haben, eine Aussprache mit der Verflossenen ihres Neuen zu führen.

Helene Fischer: Ihr Neuer war bereits verlobt

Es ist nicht leicht, sich vorzustellen, wie sich Anelia Janeva gefühlt haben muss. Die Ex-Verlobte von Thomas hatte sich bestimmt nichts sehnlicher gewünscht, als ihr Leben mit dem 33-Jährigen zu teilen. Bis dass der Tod sie scheidet. Doch soweit sollte es nicht kommen. Denn ihr Lebensgefährte verlor sein Herz an Helene – nach neun gemeinsamen Jahren. Vermutlich bei einer der waghalsigen Bühnenshows, bei denen sie sich häufig sehr nah kamen. Gleich ein doppelter Stich ins Herz für seine Ex: Denn Anelia arbeitet ebenfalls als Tänzerin im Team der blonden Schlager-Queen. 

"Als Thomas mit Anelia Schluss gemacht hat, sagte er ihr nicht, dass er sich in Helene verliebt hatte. Immerhin arbeitete auch Anelia für Helene. Nun, da sie die Wahrheit kennt, ist sie doppelt enttäuscht, von Thomas und von Helene", verrät eine angebliche Freundin der Verlassenen in "Bunte". Offenbar Grund genug für die Sängerin, in die Offensive zu gehen.

Helene Fischer in den Armen von Thomas Seitel 

 

Kann Helenes neue Beziehung funktionieren?

Nachdem Helene sich öffentlich auf Instagram zum Liebes-Aus mit Flori und ihrem neuen Partner geäußert hatte, soll sie Kontakt zu Anelia aufgenommen haben. Immerhin gelten ihre Tänzer als "eingeschworenes Team". Ein Umstand, der im Falle von Helene und Thomas für jede Menge Wirbel sorgen könnte. Doch ob die vermeintliche Aussprache zwischen den beiden Frau erfolgreich war, ist fraglich. Immerhin hätte die Tänzerin sicherlich allen Grund, den Rest der Truppe hinter sich zu versammeln. Dass die Gesamtsituation momentan für alle recht unangenehm ist, zeigt wohl Thomas Verhalten im Netz. Der 33-Jährige löschte kurzerhand sein Instagram- und Facebook-Profil. Ob ihm dieser Druck nicht auf Dauer zu hoch sein wird, bleibt abzuwarten. Auf Anfrage von GALA.de wollten sich weder Helenes Management noch Anelia Janeva bisher zu der mutmaßlichen Aussprache äußern.

Atemlos durch die Jahre

Der Beauty-Wandel von Helene Fischer

Für viele Fans ist es das Ende einer Ära: Nach zehn Jahren Beziehung geben Helene Fischer und Florian Silbereisen ihre Trennung bekannt. Das Traumpaar der Schlagerbranche geht nun zumindest privat getrennte Wege. " Wir sind zusammen erwachsen geworden", schreibt Silbereisen in einem emotionalen Post auf Facebook. An seiner Seite hat Helene auch optisch einen Wandel durchlebt, den wir für Sie auf den folgenden Bildern zusammengestellt haben ...
2006  Im Februar erscheint Helene Fischers erstes Album "Von hier bis unendlich". Ihr Look ls Schlager-Newcomerin: Schulterlanges Haar, Pony, hell glitzernder Lidschatten.
2007  Helene Fischer erobert die Schlagerwelt im Sturm. Unter anderem wird ihr die "Krone der Volksmusik" verliehen. An ihrem Style verändert sie erst einmal nichts. 
2008  Die Farbe wirkt heller, der Schnitt bleibt gleich: Helene Fischer beginnt damit, sich etwas zu wandeln. In Sachen Musik macht sie jedoch weiter wie bisher. Und das mit Erfolg: Sie veröffentlicht ihr drittes Album.

19

 Verwendete Quellen: Bunte

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche