Helene Fischer: Wo war ihr neuer Freund?

Als Helene Fischer in der ARD-Show "Schlagerchampions – Das Fest der Besten" zum ersten Mal wieder öffentlich auf ihren Ex Florian Silbereisen stieß, schäumten die Emotionen über. In diesem Moment hatte sie sich sicher nach ihrem neuem Partner gesehnt. Doch von Thomas fehlte an diesem Abend jede Spur

Helene Fischer und Florian Silbereisen erlebten bei der ARD-Show "Schlagerchampions – Das Fest der Besten" einen emotionalen Moment

Wie verhalte ich mich, wenn ich nach einer langen Beziehung zum ersten Mal auf meinen Ex-Partner treffe? Diese Frage muss sich Helene Fischer, 34, bestimmt immer wieder gestellt haben, bevor sie vor einem Millionenpublikum in der ARD-Show "Schlagerchampions – Das Fest der Besten" auf Florian Silbereisen, 37, traf. Eine Patentlösung scheint es wohl nicht zu geben. Auch nicht, wenn man ein Superstar der Schlagerszene ist. Eine Einsicht, die allem Anschein nach auch Helene hatte, als sie Floris emotionale Ansprache hörte. Denn es brachen bei der 34-Jährigen prompt alle Dämme. Doch wo war eigentlich ihr Neuer abgeblieben? Von Thomas Seitel, 33, fehlte an diesem Abend jede Spur. Dabei hätte Helene ihn sicher gern bei sich gehabt. 

Nachgefragt beim Medienpsychologen

Wie inszeniert ist die Trennung von Helene + Florian?

Helene Fischer und Florian Silbereisen ganz vertraut bei den "Schlagerchampions"


Wieso Helene Fischers Freund Thomas der Show fern blieb

"Wir beide, wir bleiben beste Freunde, egal, was jeder denken mag. Das wird sich niemals ändern. Da sind wir zwei uns viel zu nah", stellt Flori auf der Bühne klar, als er seine weinende Ex-Freundin in den Arm nimmt. "Zehn Wahnsinnsjahre" seien es gewesen, welche die beide miteinander erlebt hätten. Es wirkt so, als sei Helene Fischer, sonst so schlagfertig, mit diesen ehrlichen Worten völlig überfordert. Ob sie sich im Anschluss gern Thomas’ Nähe gewünscht hätte? Gut möglich! Doch der 33-Jährige blieb der Schlager-Show fern. Der Grund: Er war für einen Soloauftritt beim 15. "Ball des Sports" in Landau in der Pfalz gebucht.

Helene Fischer und Thomas Seitel bei der Bambi-Verleihung 2017 in Berlin

Überraschungsaufritt von Thomas Seitel

Die Gäste der Abendveranstaltung müssen nicht schlecht gestaunt haben, als der Akrobat und Tänzer plötzlich die Bühne des Landauer Festsaals betrat, um seinen Auftritt zu absolvieren. Wahrscheinlich ebenso wie die Zuschauer von "Schlagerchampions – Das Fest der Besten", die sicherlich gehofft hatten, einen Blick auf Helenes neuen Freund im Publikum erhaschen zu können. Vielleicht zeigt diese räumliche Trennung aber auch nur, wie sehr sich die Frischverliebten vertrauen. Und Grund zur Eifersucht scheint es ohnehin nicht zu geben. "Er [Florian Silbereisen, Anm. d. Red.] sagt, dass die Trennung mit dem heutigen Abend für ihn abgehakt sei", will "Bild" erfahren haben.

Atemlos durch die Jahre

Der Beauty-Wandel von Helene Fischer

Für viele Fans ist es das Ende einer Ära: Nach zehn Jahren Beziehung geben Helene Fischer und Florian Silbereisen ihre Trennung bekannt. Das Traumpaar der Schlagerbranche geht nun zumindest privat getrennte Wege. " Wir sind zusammen erwachsen geworden", schreibt Silbereisen in einem emotionalen Post auf Facebook. An seiner Seite hat Helene auch optisch einen Wandel durchlebt, den wir für Sie auf den folgenden Bildern zusammengestellt haben ...
2006  Im Februar erscheint Helene Fischers erstes Album "Von hier bis unendlich". Ihr Look ls Schlager-Newcomerin: Schulterlanges Haar, Pony, hell glitzernder Lidschatten.
2007  Helene Fischer erobert die Schlagerwelt im Sturm. Unter anderem wird ihr die "Krone der Volksmusik" verliehen. An ihrem Style verändert sie erst einmal nichts. 
2008  Die Farbe wirkt heller, der Schnitt bleibt gleich: Helene Fischer beginnt damit, sich etwas zu wandeln. In Sachen Musik macht sie jedoch weiter wie bisher. Und das mit Erfolg: Sie veröffentlicht ihr drittes Album.

19

Verwendete Quellen: bild.de, rheinpfalz.de

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche